1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Stadt Merzig: Gastronomiebetriebe sollen Fördermöglichkeit nutzen

Stadt Merzig: Gastronomiebetriebe sollen Fördermöglichkeit nutzen

Merzig. Das Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft legt zum ersten Mal ein 9,3 Millionen Euro umfassendes Förderprogramm für Gastronomiebetriebe auf. Dabei handelt es sich um das größte Investitionsprogramm, das es bisher im Saarland gegeben hat. Mit diesem neuen Förderangebot soll der Tourismus im Saarland nachhaltig aufgewertet und die Qualität entscheidend verbessert werden

Merzig. Das Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft legt zum ersten Mal ein 9,3 Millionen Euro umfassendes Förderprogramm für Gastronomiebetriebe auf. Dabei handelt es sich um das größte Investitionsprogramm, das es bisher im Saarland gegeben hat. Mit diesem neuen Förderangebot soll der Tourismus im Saarland nachhaltig aufgewertet und die Qualität entscheidend verbessert werden. InvestitionszuschussDas Programm beinhaltet Investitionszuschüsse und vergünstigte Kredite für Gaststätten und Hotels. So bekommt beispielsweise ein Restaurant, das seine Toiletten behindertengerecht ausbauen will, einen Investitionszuschuss von 20 Prozent. Voraussetzung ist eine Mindestinvestition von 10 000 Euro. Darüber hinaus ist die Vergabe von Fördermitteln und Krediten an bestimmte Kriterien gekoppelt. Die Gelder aus dem Sondervermögen "Saarländischer Konjunkturfonds" stehen nur bis Ende 2011 zur Verfügung. Daher ergeht von der Stadt Merzig der Aufruf an Gastronomie-Betriebe in der Stadt, diese bisher einzigartige Fördermöglichkeit zu nutzen. Förderfibel Alle wichtigen Informationen zum Thema sind in einer Förderfibel (erhältlich beim Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft, Referat E/2 - Tourismuspolitik, Tourismusförderung, Franz-Josef-Röder-Straße 17, 66119 Saarbrücken, Telefon (06 81) 5 01 15 98 oder -15 57) oder im Internet unter www.saarland.de/68613.htm (Tourismusallianz) zu finden. Dort ist auch der Antrag auf "Gewährung eines Investitionszuschusses für Gastronomiebetriebe im Saarland" hinterlegt. redInteressierte Betriebe erhalten den kostenlosen "Leitfaden zur Förder- und Qualitätsoffensive für den saarländischen Tourismus" auch in der Tourist-Info der Kreisstadt Merzig, Poststraße 12.