| 20:49 Uhr

Leserbrief
„Soziale Stadt“ sieht anders aus

Gustav-Regler-Platz

Offenbar sind die Erkenntnisse moderner Stadtplanung im Merziger Rathaus noch nicht angekommen. Dort wurde mehrheitlich beschlossen, den Gustav-Regler-Platz teilweise zu bebauen. Dieser Platz, idyllisch am Seffersbach gelegen, wird seit Jahren nur noch minimal gepflegt und für öffentliche Veranstaltungen nicht mehr genutzt. Nun soll er teilweise mit einem viergeschossigen Wohn- und Geschäfsthaus mit Tiefgarage bebaut werden. Obwohl der Platz im Risiko-Hochwasserbereich des Seffersbaches liegt und es sich um den einzigen größeren öffentlichen Platz in Merzig handelt, wurde eine von der Bürgerinitiative geforderte Einwohnerbefragung von SPD und CDU als „nicht zielführend“ abgelehnt. Soziale Stadt? Fehlanzeige!


Ulrike Scholtes, Merzig