Leserbrief: Sicherheit für Radfahrer

Leserbrief : Sicherheit für Radfahrer

Schutzstreifen

Bravo, Frau Conrad, zu Ihren Ausführungen in der SZ vom 23. August. Bravo, dass Sie es wagen, sich für die Belange von Radfahrern einzusetzen! Denn im Bundesland mit der höchsten Pkw- und der niedrigsten Radverkehrsdichte riskieren Sie, damit nicht nur auf Zustimmung zu stoßen.

Die Argumentation der Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Merzig-Wadern folgt blindlings der bedenkenlosen Förderung des Kraftfahrzeugverkehrs – auf Kosten der Sicherheit von Radfahrern und Fußgängern, einer immer seltener werdenden Spezies in unserem Land.

In dieses Szenario passt dann auch das idiotische Autorennen in der Saarbrücker Innenstadt und auf Landwirtschaftswegen des nördlichen Saarlands, ganz so, als ob wir nicht bereits übermäßig durch Verkehrsstaus, Lärm, Feinstaub und Kraftfahrzeugabgase geplagt würden.