Selbst die Ministerpräsidentin gratuliert

Selbst die Ministerpräsidentin gratuliert

Besser hätte das Wetter nicht sein können - ideal für die 1200-Jahr-Feier des Merziger Stadtteils Merchingen . Mit vielen Ehrengästen feierten die Merchinger am Samstagabend den Auftakt der Geburtstagsfete. Dicht an dicht drängten sich die Besucher am Samstagabend auf dem Dorfplatz, darunter zahlreiche Ehrengäste . Vorneweg: die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer . Sie hatte die Schirmherrschaft der Geburtstagsfete übernommen. "Es ist der erste Festakt, bei dem ich den Eindruck habe, das ganze Dorf ist da", rief sie den Merchingern zu.

Sie zeigte sich tief beeindruckt von der dörflichen Gemeinschaft. "Hier kümmert sich jeder um jeden. Es ist eine Gemeinschaft mit Herz, die zusammenhält, wenn es darauf ankommt" - eine Aussage, die Bürgermeister Marcus Hoffeld bestätigte: "Merchingen zeichnet sich früher wie heute durch eine intakte Dorfgemeinschaft aus, in dem immer die Menschen im Mittelpunkt stehen."

Die Eröffnung war in ein dreitägiges, breitgefächertes Rahmenprogramm eingebunden.

Die Freude war Helmut Hoff, dem Merchinger Ortsvorsteher, anzusehen, als er die Bühne auf dem Dorfplatz betrat. Laut Hoff geht dieses Fest auf eine gefälschte Urkunde aus dem 11. Jahrhundert zurück. Zwischen den Redebeiträgen gab es Programmpunkte, die die Besucher unisono begeisterten. Anrührend war der Auftritt von Schülern aus der Schule Zum Broch. < Ausführlicher Bericht folgt.