| 00:00 Uhr

Schwemlinger Pflegeheim-Bewohner zeigen kunstvolle Bilderrahmen

Pastoralreferentin Heike Bulle mit einem Bewohner der Schwemlinger Laurentiushöhe. Foto: Bettina Hoferichter
Pastoralreferentin Heike Bulle mit einem Bewohner der Schwemlinger Laurentiushöhe. Foto: Bettina Hoferichter FOTO: Bettina Hoferichter
Merzig. Künstlerisch gestaltete Bilderrahmen, die bei einem Kunstprojekt des Pflegeheims "Laurentiushöhe" gefertigt wurden, sind ab Dienstag, 10. März, in der Pfarrkirche St. Peter zu sehen. Die Ausstellung wird um 16 Uhr im Merziger Vereinshaus eröffnet. pha

In Zusammenarbeit mit der Inklusiven Seelsorge des Bistum Trier trafen sich 15 Bewohner des Heims mit einigen Gemeindemitgliedern in der Hilbringer CEB-Akademie.

Dort konnte jeder einen individuellen "Lebens-Bilderrahmen" gestalten, frei nach den persönlichen Vorstellungen: "Es ist schön zu sehen, wie jeder seine eigene Botschaft in einem Bilderrahmen verwirklicht", sagte Benedikt Heselhaus, Psychologe der Einrichtung. Mit viel Freude und Kreativität arbeiten die Teilnehmer an ihren Werken. Am Schluss kamen die unterschiedlichsten Kreationen heraus: bunte Rahmen, welche mit Text und Bild und dezent gehaltene. In St. Peter sind die Kunstwerke bis Freitag, 27. März, zu bestaunen. Im Anschluss geht die Ausstellung auf Wanderschaft.

Informationen bei Heike Bulle unter Tel. (0151) 62 81 49 11 oder per E-Mail an heike.bulle@bistum-trier.de. Auch Benedikt Heselhaus beantwortet Fragen unter Tel. (0 68 61) 91 16 0 oder per E-Mail an benedikt.heselhaus@schwesternverband.de.