Schlaganfall-Bus in Merzig

Schlaganfall gehört zu den großen Volkskrankheiten . Alleine in Deutschland sind jährlich etwa 250 000 Menschen betroffen. Schlaganfall ist ein Notfall. Schnelle, kompetente Hilfe sind notwendig, um bleibende Schäden zu vermeiden.

Im SHG-Klinikum Merzig steht hierzu die Stroke Unit, eine Spezialeinheit zur sofortigen Behandlung von Schlaganfällen, bereit.

Über die Möglichkeiten der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung informiert der Schlaganfall-Bus am Freitag, 17. April, von 10 bis 16 Uhr, vor dem Rathaus in Merzig in der Fußgängerzone. Der rote London-Bus ist Teil einer Aufklärungskampagne der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft und des Pharmaunternehmens Boehringer Ingelheim .

Professor Dr. Matthias Strittmatter, Chefarzt der Merziger SHG-Neurologie und Leiter der Stroke Unit, wird am Bus gemeinsam mit Mitarbeitern seines Teams für alle Fragen zum Thema Schlaganfall zur Verfügung stehen. Daneben werden kostenlose Blutdruck-, Blutzuckermessungen sowie ein Schlaganfall-Risikotest angeboten. Mit freundlicher Unterstützung der Park-Apotheke kann zusätzlich auch eine Cholesterinbestimmung durchgeführt werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung