| 19:07 Uhr

Saarland gibt Geld für den Ausbau der Grundschule Kreuzberg

Merzig. Bildungsminister Ulrich Commerçon hat der Kreisstadt Merzig eine Finanzspritze in Höhe von 126 000 Euro aus dem Investitionsprogramm Bildung und Betreuung für den Um- beziheungsweise Ausbau der Grundschule Merzig-Kreuzberg zur Schaffung eines zusätzlichen Betreuungsraumes für die Freiwillige Ganztagsschule gewährt. Die Höhe der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben beträgt 251 653,86 Euro. Dies teilte die SPD-Fraktion im Saar-Landtag gestern mit. red

Stefan Krutten , SPD-Landtagsabgeordneter aus dem Kreis Merzig-Wadern, bewertet diese Zuwendung positiv: "Ein weiterer Betreuungsraum bedeutet nicht nur mehr Platz, sondern auch noch bessere Möglichkeiten für die Schüler, ihre Talente und Fähigkeiten bei den vielseitigen Angeboten zu fördern. Die vielen gemeinsamen Aktivitäten stärken das soziale Miteinander und ergänzen gleichzeitig das Lernangebot im Unterricht nachhaltig." Dass in Merzig ein neuer Betreuungsraum geschaffen werde, zeige, dass das Angebot der Freiwilligen Ganztagsschule sehr gut angenommen werde und der Bedarf nach einem Ausbau weiter steige. Krutten: "Die Grundschule Merzig-Kreuzberg hat bereits zahlreiche Angebote, um die Talente der Schüler zu fördern, etwa das Projekt Frühfranzösisch, die Singende Schule oder Medienbildung mit Computereinsatz. Dies wird durch die Betreuungsangebote der Ganztagsschule noch verstärkt."

Das könnte Sie auch interessieren