Rückblick auf das schulische Leben

Rückblick auf das schulische Leben

Einen Abend der offenen Tür gab es am Gymnasium am Stefansberg in Merzig (die SZ berichtete bereits kurz.) Dabei wurde auch die neue Ausgabe der Schulzeitung vorgestellt, die als Chronik des abgelaufenen Jahres dient.

Pünktlich zum Abend der offenen Tür am vergangenen Freitag ist die neue Schulzeitung des Gymnasiums am Stefansberg (GaS) erschienen. Auf 125 Seiten beschreibt und dokumentiert die Schulzeitung "Am Stefansberg" das schulische Leben am GaS.

Die Schulzeitung, die seit fast 30 Jahren jährlich erscheint, versteht sich auch als Chronik des abgelaufenen Jahres: So enthält die Zeitung alle aktuellen Klassenfotos, einen Rückblick auf das Abitur 2016, Berichte über besondere Leistungen, Übersichten über Arbeitsgemeinschaften, Förderunterricht und vor allem zahlreiche interessante Berichte über Wettbewerbserfolge, Projekte, Klassenfahrten und vieles mehr. Schüler berichten über ihre Auslandsaufenthalte, die neuen Lehrer werden vorgestellt, Klassen- und Kursfahrten werden beschrieben. So entsteht ein vielschichtiges und interessantes Bild des schulischen Lebens am Stefansberg-Gymnasium.

Besondere Schwerpunkte in diesem Jahr sind der neue Erweiterungsbau, den das GaS im August beziehen konnte - und damit verbunden das Projekt "Bewegte Schule", das das Merziger Gymnasium neu in sein Schulprofil aufgenommen hat. Diese Schwerpunkte verbindet auch das Titelbild der Zeitung: eine Abstraktion eines Bildausschnitts eines Sportschuhs, der für die "Bewegte Schule" steht. Das Original des Bildes, das von der Schülerin Anna-Lena Dietrich (Klassenstufe 12, auch eine hervorragende Sportlerin) gezeichnet wurde, hängt im Treppenhaus des neuen Gebäudes.

Das Redaktionsteam bestand in diesem Jahr aus den Lehrerinnen Myriam Nayman und Kerstin Bommersbach. "Am Stefansberg" ist nicht nur für die aktuellen Schüler interessant, sondern sicher auch für ehemalige und zukünftige Schüler und deren Eltern.

Die Zeitung ist ab sofort für fünf Euro im Sekretariat der Schule erhältlich.

www.gas-merzig.de