Rot-Kreuzler schauen auf erfolgreiches Jahr zurück

Rot-Kreuzler schauen auf erfolgreiches Jahr zurück

Um Kinder ab sechs Jahren an Erste Hilfe heranzuführen, startet beim Deutschen Roten Kreuz in Fitten, Hilbringen und Ballern nun eine neue Jugendgruppe. Das und vieles weitere waren Themen bei der Generalversammlung.

Monika Görgen ist weiter Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Fitten/Hilbringen /Ballern. Dies war das Ergebnis der Wahlen bei der kürzlich stattfindenden Generalversammlung des Vereins. Als Stellvertreter wurde Christian Johannes und als Schatzmeisterin Regine Kiefer-Rinke wiedergewählt. Neue Schriftführerin ist Martina Neusius. Das Amt des Gerätewarts übernimmt für weitere drei Jahre Sebastian Johannes, der zudem mit Niclas Kerber und Matthias Görgen die Gruppenleitung organisiert. Als Beisitzer sind Klaus Neusius und Matthias Görgen im Vorstand.

Verein ist gut aufgestellt

Zum Ortsverein gehören 40 aktive Helferinnen und Helfer. Des Weiteren gibt es eine Jugendrotkreuz-Gruppe der Stufe III (17 bis 27 Jahre) und zwei Wassergymnastikgruppen. Zurzeit befindet sich eine JRK-Gruppe der Stufe I (sechs bis neun Jahre) im Aufbau.

Im Jahr 2015 leistete der Ortsverein Fitten/Hilbringen /Ballern über 2000 Einsatzstunden, die sich auf die Bereiche Sanitätsdienst, Aus- und Weiterbildung der Aktiven, Wassergymnastik für Senioren und Internet-Kompetenz aufteilen. Auch die Blutspendetermine des Ortsvereins im Bürgerhaus Ballern-Fitten waren sehr gut besucht. Bei den vier Terminen konnten über 30 Neuspender begrüßt werden.

Ein Schwerpunkt in diesem Jahr liegt wieder auf der Weiterbildung der Mitglieder. Das gesamte Jahr über werden die Aktiven in den Räumlichkeiten des Ortsvereins in monatlichen stattfindenden Gruppenstunden zu Themen wie Sportunfällen, Herz-Kreislauf- oder Kindernotfällen geschult. Damit die aktiven Helfer des Ortsvereins auch für Sanitätsdienste und Rotkreuz-Aktivitäten gut gerüstet sind, sollen fehlende Helferschutzbekleidung und Sanitätsmaterialien angeschafft werden.

Nachwuchsgruppe kommt

Im Bereich Jugendrotkreuz möchte der Ortsverein in der Altersklasse zwischen sechs und neun Jahre neu starten. In den Gruppenstunden werden die Kinder spielerisch an die Erste Hilfe herangeführt.

Außerdem starten in diesem Jahr wieder Internet-Kurse in Kooperation mit der Landesmedienanstalt Saarland im Bereich Tablet-Nutzung. Die Kurse sind kostenlos und für Montag, 21. März, und Montag, 11. April, in den Räumen des Ortsvereins in Hilbringen , Rehstraße 46, geplant.

Infos bei Monika Görgen, Tel. (0 68 61) 7 36 22, E-Mail: kontakt@drk-fitten-hilbringen-

ballern.de, und im Internet.

www.drk-fitten-hilbringen-

ballern.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung