| 21:28 Uhr

Preis-Verleihung
Robert-Klein-Preis für Nachwuchsförderung

Freude in Hilbringen. Mitte links: Filialdirektor Bank 1 Saar Jörg Woll, Vertreter des Bundes Saarländischer Musikvereine umrahmt von Mitgliedern des Jugendorchesters
Freude in Hilbringen. Mitte links: Filialdirektor Bank 1 Saar Jörg Woll, Vertreter des Bundes Saarländischer Musikvereine umrahmt von Mitgliedern des Jugendorchesters FOTO: Christian Schu
Hilbringen. Musikverein Euterpe Hilpringen wird für seine vorbildliche Jugendarbeit ausgezeichnet.

() Mit dem Robert-Klein-Preis wurde vor kurzem der Musikverein Euterpe Hilbringen ausgezeichnet. Das teilt die Bank 1 Saar mit. Die Bank und der Bund Saarländischer Musikvereine verleihen den Robert-Klein-Preis auf Initiative des Bundes an Saarländische Musikvereine für besonders vorbildliche und intensive Jugendarbeit.


Filialdirektor Jörg Woll von der Filialdirektion der Bank 1 Saar in Merzig gratulierte den Vereins- und Jugendvertretern für diese ausgezeichnete Leistung und überreichte einen Förderbetrag in Höhe von 1000 Euro. „Es ist erwiesen, dass die musikalische Ausbildung und Konditionierung von jungen Menschen positive Einflüsse auf ihre soziale Kompetenz und auch ihr allgemeines Lernverhalten haben“, so Woll. „Das Erlernen eines Instrumentes mag anfänglich schwierig sein und bedarf einiges an Selbstdisziplin. Lernen im Kindesalter jedoch geschieht spielerisch und hält für ein ganzes Leben vor.

Es werden soziale Fähigkeiten und Eigenschaften erlernt wie Fleiß, Durchhaltevermögen, Konzentrationsfähigkeit und Teamfähigkeit. Attribute, die in der heutigen Zeit drohen verloren zu gehen, da sich die Jugend mit zunehmendem Konsum von elektronischen Medien immer mehr vereinzelt und auf virtuelle Plattformen zurückzuziehen droht. Die Werte, die über die musikalische Erziehung in den Musikvereinen vermittelt werden, sind wichtige Persönlichkeitseigenschaften, die auch in Schule und Beruf positiv zum Tragen kommen.“ Mit diesen Worten dankte Woll auch den Eltern, die sich für die Ausbildung ihrer Kinder engagieren.

Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich die Bank 1 Saar für die Jugendarbeit in Musikvereinen und lobt mit finanzieller Unterstützung den Robert-Klein-Preis aus. Mit diesem Engagement für die musikalische Ausbildung und Förderung der Jugend in den regionalen Musikvereinen will die Bank 1 Saar ein Stück ihrer Verantwortung für die Gesellschaft dokumentieren.

Der Robert-Klein-Preis richtet sich aber auch an diejenigen, die sich darum kümmern, dass eine musikalische Ausbildung erst stattfinden kann: nämlich an die Menschen, die die Tradition der Musikvereine und Orchester pflegen und aufrechterhalten. Es sind in der Mehrheit ehrenamtlich Tätige, die vor allem die Musik lieben, denen es Spaß macht, gemeinsam mit Gleichgesinnten anderen Menschen Freude bereiten zu
wollen.



Diesen ehrenamtlichen Helfer bereitet es genau so viel Freude, ihr geliebtes Hobby
an die nächsten Generationen mit dem gleichen Engagement weiterzugeben. Denn ohne diese wertvolle Vereinsarbeit wäre die Tradition der Musikvereine schon lange nicht mehr da.