| 20:18 Uhr

Diabetikertreff
Richtig Insulin spritzen lernen

Merzig. () Wie sie beim Insulinspritzen keinen Fehler machen, lernen Diabetiker beim nächsten Treffen der Diabetiker-Selbsthilfegruppe Merzig-Wadern am Mittwoch, 15. November, von 15 bis 17 Uhr im Schulungsraum des Mehrgenerationenhauses in Merzig. Das teilt Doris Petzinger vom Deutschen Diabetikerbund, Kreisverband Merzig-Wadern, mit. Von Martin Trappen

An diesem Nachmittag spricht Diabetesberaterin Alexandra Scherf zum Thema „Spritztechnik für insulinpflichtige Diabetiker.“ „Insulinpflichtige Diabetiker müssen jeden Tag die Spritze benutzen, für sie ist das lebenswichtig“, sagt Scherf. Ihren Worten nach können Fehler beim Spritzen zu Blutzuckerschwankungen führen und die Blutzuckerwerte sogar verschlechtern. Die Expertin erläutert in einem Vortrag, worauf es beim Spritzen ankommt: auf die Länge der Nadel, auf die Stichstelle, ob man schräg einsticht oder senkrecht, nennt Scherf nur einige Kriterien.



„Es gibt viele Faktoren, die die Aufnahme des Insulins beeinflussen – auf jeden Fall gilt: eine verbesserte Spritztechnik kann sich positiv auf die Blutzuckerwerte auswirken“, sagt die Diabetesberaterin. Diabetiker, die sich über die Spritztechnik für Insulin informieren wollen, sind an diesem Nachmittag ebenso willkommen wie alle, die nur mit anderen Diabetikern ihre Erfahrungen austauschen möchten. Die Teilnahme ist für alle kostenlos.

Weitere Infos bei Edgar Hübschen, Merzig, Tel. (0 68 61) 54 94 oder Doris Petzinger, Perl, Tel. (0 68 67) 52 54.