1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Rätselhafter Überfall in der Marienstraße Merzig

Merzig : Rätselhafter Überfall in der Marienstraße

Große Aufregung herrschte am vergangenen Sonntag in der Merziger Marienstraße: Gegen 4 Uhr rückten mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizei zu einem Haus in der Straße an. Die SZ hat nachgefragt, was da los war.

Wie ein Polizeisprecher mitteilt, haben sich gegen 4 Uhr zwei maskierte Personen, eine davon männlich, Zutritt zu einer Wohnung in der Marienstraße verschafft und die beiden Wohnungsinsassen „erheblich verletzt“. Die 27-jährige Wohnungsmieterin und ihr 21-jähriger Lebensgefährte mussten anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Frau befinde sich immer noch in stationärer Behandlung, es bestehe allerdings keine Lebensgefahr.

Die unbekannten und noch flüchtigen Täter stahlen zudem einen Rucksack, in dem sich nach Polizeiangaben ein Smartphone befand. Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubs sowie gefährlicher Körperverletzung gegen die Maskierten. Einer der beiden Täter habe die Mieterin zudem sexuell missbraucht, weswegen auch in einem Sexualdelikt ermittelt wird. Die Motivlage ist laut Polizei völlig unklar.