1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Radio-Saarschleifenland-Team will Radio Merzig wieder hochfahren

Radio-Saarschleifenland-Team will Radio Merzig wieder hochfahren

Ein genaues Datum, wann Jan Lüghausen und sein Team den verwaisten Sender in der Kreisstadt wieder hochfahren, haben die Leute von Radio Saarschleifenland noch nicht festgezurrt. In den Startlöchern stehen sie dafür, um im Frühjahr mit Radio Merzig wieder auf Sendung zu gehen.

Lüghausen schätzt, dass es März oder April werden kann. "Die Central FM Media GmbH plant eine zweite Frequenz zur Verbesserung des Empfangs in der Merziger Innenstadt und Umgebung in Betrieb zu nehmen", verrät Geschäftsführer Lüghausen. Ob es die bekannte UKW-Frequenz 105,1 MHz oder die neue zu koordinierende Kapazität 106,5 MHz wird, dazu kündigt er Anfang Dezember eine offizielle Stellungnahme von Radio Saarschleifenland an. Sie wollen sich um die Frequenz von Radio Merzig bei der Landesmedienanstalt bewerben.

"Wir müssen uns an das formale Verfahren halten und haben einen Versorgungsbedarf für die UKW-Frequenz 105,1 MHz gemeldet." Neben der Vergrößerung des Sendegebietes und neuen Mediadaten sind laut Lüghausen einige technische Details zu klären.

Vergangene Woche endete die Dreimonatsfrist für die Wiederaufnahme des Sendebetriebs des lokalen Hörfunksenders, heißt es aus Radio Saarschleifenland. Der ehemalige Betreiber hatte nach seinem Bekunden am 17. Oktober die Rückgabe der UKW-Frequenz Merzig 105,1 MHz schriftlich gegenüber der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) erklärt.