1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Qualitätssiegel für Kindergarten

Qualitätssiegel für Kindergarten

Fitten. Das Saarland macht einen weiteren wichtigen Schritt in der Förderung von Bewegung, Spiel und Sport schon für die kleinen Mädchen und Jungen in den Kindergärten

Fitten. Das Saarland macht einen weiteren wichtigen Schritt in der Förderung von Bewegung, Spiel und Sport schon für die kleinen Mädchen und Jungen in den Kindergärten. Erstmals werden in den nächsten Wochen gleich drei Kindertageseinrichtungen von den Partnern, dem Landessportverband für das Saarland (LSVS), dem Ministerium für Inneres und Sport, dem Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur und dem Sportwissenschaftlichen Institut der Universität des Saarlandes (SWI) mit dem Qualitätssiegel "Anerkannter Bewegungskindergarten Saar" ausgezeichnet. Für die Deutsche BKK Saarbrücken überreicht Leiter Detlef Orth einen Förderpreis in Höhe von 300 Euro.3300 Kinder machten mitDer Deutsch-Französische Kindergarten in Merzig-Fitten wird am heutigen Freitag, 11.15 Uhr im Kindergarten, Wendelinusstraße 26, durch Sportminister Klaus Meiser, LSVS-Vizepräsident Werner Zimmer und Georg Wydra verliehen. In der Begründung der Jury heißt es, der Kindergarten erfülle alle wesentlichen Voraussetzungen: ausreichende Bewegungszeiten, entsprechende Raumgestaltung, gute Kooperationen mit Sportvereinen, qualifiziertes Personal sowie eine effektive Einbindung der Eltern.Die Idee, Kindertagesstätten mit dem Zertifikat "Anerkannter Bewegungskindergarten Saar" auszuzeichnen, ging aus dem Projekt "Kids in Bewegung" hervor. Dieses hatte der LSVS mit dem Bildungsministerium seit 2003 in allen Landkreisen durchgeführt. Daran hatten insgesamt rund 3300 Kinder aus 67 Kindergärten und ebenso vielen Sportvereinen teilgenommen.Früh Begeisterung wecken Die Partner sehen in Bewegung, Spiel und Sport eine wesentliche Bedeutung für die physische, psychische, kognitive und soziale Entwicklung der Kinder. Sie seien daher unverzichtbare Elemente eines ganzheitlichen Erziehungs- und Bildungsprozesses. Durch vielseitige und entwicklungsgemäße Angebote in Kitas können Kinder jedoch möglichst früh für Bewegung und Sport begeistert und für ein lebenslanges Sporttreiben begeistert werden.Diese Angebote seien eine effektive Chance, dem Sport zugeschriebene Entwicklungspotenziale zu nutzen und gleichzeitig den negativen Folgen des Bewegungsmangels frühzeitig entgegenzutreten. red