| 21:08 Uhr

Theatervorstellung
PWG-Schüler führen gleich zwei Theaterstücke auf

Merchingen. () Mit einer Doppelvorstellung öffnet sich der Theatervorhang des Peter-Wust-Gymnasiums (PWG) Merzig wieder am Dienstag, 19. Juni, und Donnerstag, 21. Juni, jeweils ab 19 Uhr im Vereinshaus Merchingen.

Die Theater-AG Unterstufe führt „Beautiful Freak“ auf, die Theater-AG für die Mittel- und Oberstufe spielt „14 ... und Manfred“.


In „Beautiful freak“ geht es um Ignaz Flügel, der schon immer ein komischer Kauz war. Er konnte stundenlang Vögel beobachten, träumte bereits als Kind vom Bau eines Flugapparates und sorgte in der kleinen Änderungsschneiderei der Frau Bischoff immer wieder für Aufregung, weil er nie das tat, was von ihm erwartet wurde. Kann man solch einen Freak ernst nehmen? Oder sogar mögen? Und der sitzt doch jetzt nicht wirklich dort oben auf der Kirchturmspitze? Um diese Fragen dreht sich das Stück, dass die Theater-AG Unterstufe bei ihrer ersten Aufführung zeigt.

„Witzig, nachdenklich, traurig und verstörend.“ Diese Beschreibung fasst die Wirkung des Stückes „14 … und Manfred“ treffend zusammen. Es geht um das Leben von Jugendlichen um die 14 mit ganz unterschiedlichen Lebenssituationen, Problemen und Zielen.

Misa will einfach nur gemocht werden, Lucy zu Olympia und Alexander die Weltherrschaft. Layla muss Geige spielen und Hannah muss ständig aus der Klasse rennen. George macht krumme Geschäfte und Jason macht nichts zu Ende. Ronja malt seltsame Bilder, Viktor zockt und Elja shoppt. Jessi rappt und Erdinan tanzt. Lena hat ständig Lernstress und Maja hat keine Lust mehr auf Frühstück. Und dann gibt es noch Manfred, der üblen Mobbingattacken ausgesetzt ist. Auch wenn manche Szenen durchaus überspitzt sind, zeigen sie doch viel Lebensnähe und greifen aktuelle Probleme auf.

Seit Monaten laufen die Proben und die Theater-Arbeitsgemeinschaften freuen sich, im Vereinshaus Merchingen eine geeignete Aufführungsstätte gefunden zu haben. Erneut erhalten die Theater-Aufführungen Unterstützung von der Tontechnik-AG unter der Leitung von Frank Hahn.



Um den PWG-Schülern der Klassenstufe 5 bis 7 das Theaterspielen näherzubringen, hat sich neben der Theater-AG für die Mittel- und Oberstufe in diesem Schuljahr auch eine Theater-AG Unterstufe gebildet, die von Lena Rau geleitet wird. Für die Theater-AG der Mittel- und Oberstufe von Aline Utter, die derzeit von Daniel Holz geleitet wird, ist es die vierte Produktion nach der Tragikkomödie „Ein Mord(s)geschäft“, der Mitwirkung am Musical „ZipZap – auf den Spuren von Peter Wust“ und der Komödie „Der eingebildete Kranke“.

Eintrittspreise: drei Euro für Schüler und fünf Euro für Erwachsene. Karten gibt es in den großen Pausen vor dem Bistro im PWG.