Merzig : Top-Leistungen bestätigen guten Ruf der Schule

Am Peter-Wust-Gymnasium in Merzig wurden herausragende Leistungen der Schülerinnen und Schüler gewürdigt.

Eine besondere Ehre wurde Schülern des Peter-Wust-Gymnasiums Merzig (PWG) zuteil, als sie vor kurzem für herausragende schulische Leistungen ausgezeichnet wurden. Unter anderem trugen die PWGler Erfolge in sprachlichen, wissenschaftlichen und sportlichen Wettbewerben nach Hause oder wurden für ihr Engagement für die Schulgemeinschaft ausgezeichnet. Wie die Schule weiter mitteilt, umrahmten die Musik-Ensembles des PWG das Programm der Feier in der dicht besetzten Aula des Gymnasiums.

Schulleiterin Gabriele Hewer begrüßte neben zahlreichen Mitgliedern der Schulgemeinschaft den Bürgermeister der Stadt Merzig, Marcus Hoffeld, den Kreisbeigeordneten Bernd Altpeter als Vertreter des Landkreises Merzig-Wadern, den Vorsitzenden des Schulvereins, Olaf Marquardt, die neuen Elternvertreter Bernd Dehner und Astrid Härtel sowie die neuen Schülervertreter des PWG, Johannes Hoffmann und Nicole Jager.

Hewer wandte sich den Preisträgern zu und bedankte sich bei ihnen für das herausragende Engagement, das entscheidend zum guten Ruf des Gymnasiums beitrage. Die außergewöhnlichen Leistungen manifestierten sich nicht nur in hervorragenden fachlichen Arbeiten, sondern auch im Einsatz für die Schulgemeinschaft und in sportlichen Erfolgen. Damit könnten die ausgezeichneten Schüler sich persönlich über ihren Erfolg freuen, aber sie stellten auch ein Vorbild für andere dar und hätten sich dadurch diesen besonderen Moment der Wertschätzung verdient.

Die Preisverleihung moderierte der Koordinator Fremdsprachen des PWG, Christian Webel. Zum Abschluss des offiziellen Programms präsentierte die Big Band unter der Leitung von Dirk Sauer die Stücke „Crunchy Frog“ und „That´s how we roll“ von Gordon Goodwin und sorgte zum Abschluss des Abends für beschwingte Stimmung.