1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Probe zum Konzert der europäischen Freundschaft: Musikvereine Bietzen und Distroff

Konzert Ende Oktober : Europäische Musikerfreunde proben für gemeinsames Konzert

Vor kurzem haben sich die Musiker und Musikerinnen der Vereine Cäcilia Bietzen und Distroff aus Lothringen in der Stadthalle Merzig im Rahmen eines Probentags erstmals getroffen. Unter Einhaltung der gültigen Corona-Hygieneregeln konnte das gemeinsame Proben für ein Konzert am Sonntag, 24. Oktober, ermöglicht werden, teilt die Villa Fuchs als Organisator mit.

Die beiden Musikvereine Bietzen und Distroff verbindet eine lange Partnerschaft. Im vergangenen Jahr sollte das europäische Projekt mit einem Jubiläumskonzert für 50 Jahre Partnerschaft in der Merziger Stadthalle gefeiert werden. Doch mussten die Feierlichkeiten wegen der Corona-Pandemie auf dieses Jahr verschoben werden. Am Sonntag, 24. Oktober, spielen die beiden Musikvereine ihr Repertoire, das sie sich für ihr Jubiläumskonzert vorgenommen haben.

Bereits bei der gemeinsamen Probe war nach Worten der Villa Fuchs zu erkennen, dass es ein emotionales Konzert wird. Schon bei den ersten Klängen von „Bohemian Rhapsody“ von Queen bekamen die wenigen Zuschauer Gänsehaut. Insbesondere die Abteilung Blechbläser hatte hierbei ihren Anteil. Aber nur deshalb, weil sie sich ohne ihre Musikerkolleginnen und -kollegen auf der Bühne im großen Saal der Stadthalle probieren konnten.

Denn das Ensemble musste in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Auch mit halber Besetzung haben sich die stimmungsvollen Klangsequenzen harmonisch über den fast leeren Saal der Stadthalle gelegt, der die Resonanz nochmal verstärkte. Die emotionale Kraft der Musik war deutlich zu spüren, heißt es in der Mitteilung der Villa Fuchs.

Der Dirigent vom Musikverein Distroff, Guillaume Lebowski, zeigte den Musikern akribisch, welches Instrument wann und mit welchen Höhen und Tiefen zum Einsatz kommt.

Im kleineren Gymnastiksaal probte die zweite Gruppe. Doch auch hier keine Spur von fehlenden Emotionen. Die Dirigentin des Bietzener Musikvereins, Jacqueline Felten, gestikulierte und machte klare Ansagen, die von den Musikern direkt umgesetzt wurden.

Die Kunst bei der Probe war es dieses Mal, die getrennten Probeeinheiten später zu einem harmonischen Musikgenuss zu verbinden. Beide Dirigenten zeigten sich optimistisch, dass dies gelingen werde und die Besucher am Sonntag, 24. Oktober, um 17.30 Uhr in der Stadthalle Merzig einen Ohrenschmaus erwarten dürfen.

Tickets für das Konzert sind im Ticket-Büro der Villa Fuchs nach Terminvereinbarung unter Tel. (0 68 61) 9 36 70 und in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen sowie online erhältlich.