| 20:11 Uhr

Saarschleifen-Land-Lauf
Premiere für eine neue Route in Merzig

Begeistert feuerten die Zuschauer bei der Premiere die Halbmaraton-Läufer und der Zehn-Meilen-Läufer an.
Begeistert feuerten die Zuschauer bei der Premiere die Halbmaraton-Läufer und der Zehn-Meilen-Läufer an. FOTO: rup
Merzig. Bei der dritten Auflage des Saarschleifen-Land-Laufs am Sonntag startet der Sparkassen-Marathon zum ersten Mal. Fünf Läufe werden angeboten. Von Tina Leistenschneider

Ganz im Zeichen des Sports steht am Sonntag, 3. September, die Stadt Merzig. Zum dritten Mal startet der Merziger Sport- und Freizeitverein den Saarschleifen-Land-Lauf und erweitert in diesem Jahr sein Angebot, wodurch Sportbegeisterte die Wahl zwischen insgesamt fünf Strecken haben. Die einzelnen Routen haben Merzigs Bürgermeister Marcus Hoffeld und Silvia Schamper gestern im Merziger Rathaus vorgestellt.



Der Sparkassen-Marathon feiert nach ihren Worten Premiere und verläuft auf einer vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) offiziell vermessenen Strecke. Diese führt durch den Merziger Stadtpark an der Saar entlang in Richtung Besseringen. Dort passieren die Läufer den Besseringer Sportplatz, ehe sie wieder links zur Saar laufen und an die Schlüsselstelle gelangen. Der Marathon führt links in Richtung Mettlach bis zur Staustufe und überquert diese. Danach geht es auf der Saarschleifen-Außenseite wieder flussaufwärts bis nach Dreisbach-Steinbach, wo sich im Bereich des Fährhauses der Wendepunkt befindet. Von dort geht es wieder zurück bis zum Gangolfer Biotop und auf die Laufstrecke vom Hauptlauf.

Die Siegerehrung ist ab 13.30 Uhr an der Stadthalle Merzig. Geehrt werden die Gesamtsieger (erster bis dritter Platz) weiblich und männlich, die Marathon-Landesmeister und die Läufer der Altersklassen (erster bis dritter Platz) weiblich und männlich.

Um 9.15 startet der Kohlpharma-Schülerlauf vor der Stadthalle. Die Route führt über 1,5 Kilometer durch den Stadtpark zum Saarleinpfad und von dort flussaufwärts in Richtung Bietzener Heilquelle. Nach einem Wendepunkt geht es wieder zurück zum Ziel vor der Stadthalle.

Beim Peter-Grossbau-Bambinilauf für die Drei bis Sechsjährigen ab 9.45 Uhr geht es eine Runde durch den Stadtpark. Treffpunkt für alle Bambinis und ihre Eltern ist um 9.40 Uhr am Eingang der Stadthalle. Die Eltern können mitlaufen. Als Belohnung warten Medaillen und Urkunden auf die kleinen Sprinter. Die Ehrung erfolgt nach dem Lauf auf dem Siegerpodest der „Großen“.

Der Barmer-Hauptlauf ist besonders für die Sportler geeignet, die spontan und je nach Tagesform entscheiden möchten, ob sie 15 oder 21,1 Kilometer laufen. Die Läufer melden sich für den Lauf an ohne die Streckenlänge anzugeben. Die Entscheidung fällt spätestens bei Kilometer 14 kurz vor der Abbiegung in den Stadtpark. Wer die 15 Kilometer läuft, biegt links ab in den Stadtpark, während die Halbmarathonläufer weiter auf dem Leinpfad zum Wendepunkt laufen. Die elektronische Zeitmessung von Meisterchip erkennt die Streckenlänge des Läufers automatisch und ordnet ihn in die richtige Auswertung ein. In der Stadtmeisterschaft werden die drei zeitschnellsten Frauen und Männer des Barmer-Halbmarathons geehrt.

Die Siegerehrung findet ab 13 Uhr an der Stadthalle Merzig statt. Geehrt werden die Gesamtsieger in der Stadtmeisterschaft der erste bis dritte Platz Frauen und Männer sowie die Läufer der Altersklassen (erster bis dritter Platz) weiblich und männlich.

Der fünf Kilometer lange Kohlpharma-Lauf geht um 10.30 Uhr los und führt durch den Stadtpark an der Saar entlang bis zur Kohlpharma. Dort wenden die Sportler und laufen zurück zur Merziger Stadthalle. Die Siegerehrung erfolgt ab 12.30 Uhr. Geehrt werden die Plätze eins bis drei der zeitschnellsten Frauen und Männer sowie die ersten drei Plätze der zeitschnellsten Jugendlichen männlich und weiblich. Außerdem erfolgt eine Wertung der Kreisverbandsfeuerwehr-Meisterschaft. „Die elektronische Zeitmessung erfolgt bei allen Läufen durch Meisterchip.de, die Nummer eins unter den Zeiterfassungsfirmen im Saarland“, erläutert die erste Vorsitzende des Sport- und Freizeitvereins, Silvia Schamper. Die Startunterlagen für die einzelnen Läufe können am Sonntag, 3. September, 7 Uhr im Foyer, der Stadthalle Merzig abgeholt werden. Nachmeldungen sind bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich.

Jeder Läufer erhält als Preis einen Merziger Apfel vom Klosterberg und gegen Vorlage der Startnummer ein Karlsberg Gründel’s. Duschen können die Teilnehmer im Bad. Gegen Vorlage der Startnummer erhalten sie dort eine Duschkarte. Alle fünf Kilometer gibt es einen Verpflegungstisch mit Wasser, Iso-Getränken, Cola, Salzbrezeln, Honigkuchen und Bananen. An der Stadthalle gibt es Getränke und Imbisse. Um 11.30 öffnet das Massagezelt.