1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Präsidentschaftsübergabe im Lions-Club Merzig an Wolfgang Fritz von Gerd Bohr

Neuer Präsident des Lions Club Merzig : Lions Merzig begrüßen neuen Präsidenten

Wolfgang Fritz übernimmt die Präsidentschaft von seinem Vorgänger Gerd Bohr beim Lions Club Merzig/Saar.

Wolfgang Fritz, vielen Lesern als stellvertretender Chef der Sparkasse Merzig-Wadern bekannt, wird der neue Präsident des Lions Clubs Merzig/Saar. Wie im vergangenen Jahr musste diese Präsidentschaftsübergabe unter sehr reduzierten coronakonformen Bedingungen stattfinden.

Nur ein kleiner Kreis aus dem Vorstand des Lions Clubs Merzig konnte anwesend sein, als Fritz den Staffelstab von seinem Vorgänger Gerd Bohr übernommen hat, wie es in einer Mitteilung heißt. Leider war auch das vergangene Jahr sehr stark von der Corona-Pandemie geprägt – fast alle Präsenzveranstaltungen mussten abgesagt und Vortragstermine in Video-Konferenzen umorganisiert werden. Das hatte sich der scheidende Präsident Gerd Bohr, unterstützt durch seine beiden Sekretäre und Lionsfreunde Markus Kniesbeck und Alexander Becker, zu Beginn seines Amtseintrittes sicher anders vorgestellt. Aber die Corona-Pandemie macht auch vor einem guten Zweck nicht halt.

Wolfgang Fritz, unterstützt durch seinen Sekretär Andreas Mauer, der die Lions-Präsidentschaft im Jahre 2019/2020 innehatte, hat ein vielseitiges Programm für das kommende Halbjahr zusammengestellt. Er hofft natürlich genau wie alle seine Lionsfreunde des Merziger Clubs darauf, dass die Pandemie dieses Jahr keinen solchen starken Einfluss nehmen wird. Angesicht der nun wieder steigenden Zahlen bleibt dies jedoch abzuwarten.

Unter dem Lionsmotto „Region und Wirtschaft“ ist am 28. August Programmstart, an dem die Besichtigung der neu eingeweihten Saarschleifenlodge in Dreisbach unter Führung des Projektentwicklers Michael Lenz und Lionsfreund und Bürgermeister Daniel Kiefer vorgesehen ist. Weitere Veranstaltungen sind ein Minigolfturnier mit Seegartenbesichtigung in Losheim am See gemeinsam mit Bürgermeister Helmut Harth sowie diverse Vorträge, unter anderem zum Thema „Wirtschaftliche Perspektiven nach der Corona-Pandemie“.

Fester Bestandteil im Kalender der Merziger Lions ist der schon zur Tradition gewordene Christstollenverkauf im Kaufland Merzig, der erstmals im vergangenen Jahr pandemiebedingt ausfallen musste. Aufgefangen wurde der Ausfall dieser fest eingeplanten Einnahmequelle für den guten Zweck durch private Spenden der Lionsmitglieder sowie direkter Ansprache lokaler Unternehmen.

Für dieses Jahr herrscht nach Worten der Lions jedoch Optimismus, dass diese bei vielen Menschen in der Region bekannte Aktion an den Vorweihnachts-
Wochenenden vom 26. und 27. November sowie vom 3. und 4. Dezember wie in früheren Jahren stattfinden kann. Höhepunkt des ersten Halbjahres wird dann am 13. Dezember die Weihnachtsfeier im Clublokal Roemer sein, die auf die besinnliche Zeit einstimmen soll.

Aber noch ist ja Sommer und die Lionsfreunde freuen sich nach eigenen Worten darauf, sich im August endlich wieder im großen Kreis der Mitglieder treffen zu können.

www.lions-club-merzig.de