1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Polizei sucht Zeugen gesucht nach Verkehrsunfall am 19. März in Merzig

Merzig : Unfall gebaut und geflohen

Leichte Verletzungen hat eine Autofahrerin bei einem Unfall am Dienstag gegen 13.20 Uhr in Merzig erlitten. Das hat die Polizei-Inspektion Merzig mitgeteilt. Der Unfallverursacher flüchtete. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei-Inspektion Merzig war die Frau mit ihrem blauen Renault Clio in der Torstraße in Richtung Brotdorf unterwegs, als sie in Höhe des ehemaligen Krankenhauses verkehrsbedingt anhalten musste.

Der Fahrer, der hinter ihr fuhr, prallte mit seinem Wagen auf ihr Fahrzeug. Die Polizei-Inspektion vermutet Unachtsamkeit, wie es in ihrem Bericht weiter heißt. Ohne sich um die Fahrerin und den Schaden zu kümmern, den er angerichtet hatte, setzte er seine Fahrt Richtung Brotdorf fort.

Nach Auskunft der Geschädigten, die bei dem Unfall leichte Blessuren erlitt, handelte es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen schwarzen Pkw, Kombi oder SUV mit Saarbrücker Kennzeichen. Das Fahrzeug muss im Frontbereich beschädigt sein, teilte die Polizei weiter mit. Den Fahrer schätzt die Frau auf 60 bis 65 Jahre. Er habe dunkelblondes, kurzes Haar und einen Oberlippenbart.

Jetzt sucht die Polizei-Inspektion Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang, dem Unfallverursacher oder dem schwarzen Wagen mit dem SB-Kennzeichen machen können. Sie ist unter Telefon (0 68 61) 70 40 zu erreichen.