Parkrun: Neue Laufveranstaltung in Merzig feiert am Samstag Premiere

Parkrun : Premiere für eine neue Laufveranstaltung in Merzig

In England läuft das Projekt schon, im wahrsten Sinne des Wortes. Nun soll es auch bei uns Fuß fassen – und an diesem Samstag geht es los: Pünktlich um 9 Uhr startet im Merziger Stadtpark der „Leinpfad-Parkrun“ als erste Parkrun-Veranstaltung im Saarland.  Der Sinn des Projektes: Menschen in Bewegung bringen.

Sie dazu bewegen, sich zu bewegen   – und ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Dabei ist Parkrun mehr als ein Lauftreff. Weltweit kommen jeden Samstag um 9 Uhr an rund 1400 Standorten in 20 Ländern Menschen zusammen, um gemeinsam eine Strecke von fünf Kilometern zu laufen, zu joggen oder zu gehen. Parkrun ist kein Wettkampf, es geht vor allem um die Gemeinschaft. Wer einfach nur die Zeit an der frischen Luft genießen möchte, kommt genauso auf seine Kosten, wie Sportler, die auf eine neue Bestzeit hoffen. Danach trifft man sich oft zum Frühstück oder auf einen Kaffee. 

„Wir freuen uns schon auf alle, die dabei sein möchten“, sagt die Brotdorferin Lena Kraus, die das Parkrun-Deutschland-Team von Beginn an unterstützt und die Veranstaltung jetzt nach Merzig geholt hat. Die Idee dafür hatte die 27-jährige Übersetzerin und Outdoor-Spezialistin während ihrer Aufenthalte in Großbritannien, wo die Parkrun-Bewegung ihren Ursprung hat und wo mittlerweile an 584 Standorten über 1,8 Millionen Läufer angemeldet sind. Seit Ende 2017 gibt es die Läufe auch in Deutschland, Merzig ist nun der zwölfte Standort. „Es ist die Stimmung bei Parkrun, die mich seit meinem ersten Lauf in Paris und später bei Läufen in England fasziniert hat: Parkrun spricht sportlich Ambitionierte an, die jede Woche eine neue Bestzeit jagen, Menschen, die die Gelegenheit für einen Spaziergang in netter Gesellschaft nutzen, und natürlich diejenigen, die helfen, die Veranstaltung auszurichten“, erklärt Kraus, die auch schon Parkrun-Veranstaltungen in Schweden (Stockholm) und Südafrika (Kapstadt und Durban) miterlebt hat.

Parkrun ist offen für alle – nach einem einfachen Registrierungsvorgang im Internet kann kostenlos teilgenommen werden. Die persönliche Laufzeit kann anschließend online abgerufen werden.

Der Merziger Parkrun führt nach einer Schleife durch den Stadtpark über einen Rundkurs am Blättelbornweiher vorbei, über den Leinpfad an der Saar entlang bis zu einer Kehre und dann zum Stadtpark zurück. Auch das Merziger Peter-Wust-Gymnasium (PWG) unterstützt den Lauf.

Weitere Infos auf der Homepage von Parkrun-Deutschland unter www.parkrun.com.de und auf der Facebook-Seite des Merziger Leinpfad-Parkruns.

Mehr von Saarbrücker Zeitung