Oldtimer wurden im Grünen Kreis zum Blickfang

Oldtimer wurden im Grünen Kreis zum Blickfang

Oldtimer als Besuchermagnet: Fahrtleiter Edgar Neusius vom ADAC hatte auch in diesem Jahr den Kalender um etliche Jahre "zurückgedreht". Und so gab es am Sonntag beim Start auf dem Merziger Kirchplatz ein Wiedersehn mit einer Vielzahl von vierrädrigen Schmuckstücken.

Das Spektrum war weit gespannt und reichte vom Goggomobil bis zum DS 21, vom Opel Rekord bis zu einer ganzen Armada von unterschiedlichen Porsche-Boliden vergangener Jahre. Oldtimerfreunde mit und ohne Auto kamen, um sich dieses besondere Spektakel auf dem Merziger Kirchplatz nicht entgehen zu lassen, zumal beim 9. ATC/TCO-Oldtimertreffen mit touristischer Ausfahrt dieses Mal auch Pfarrer Bernd Schneider und Ortsvorsteher Manfred Klein als aktive Copiloten mit von der Partie waren. Von Merzig führte die Route in einer großen Schleife über 120 Kilometer nach Losheim, über die Dörfer weiter nach Mettlach und schließlich zur Endstation Orscholz.

Und überall freuten sich die Menschen über die prächtig herausstaffierten Relikte aus nur scheinbar längst vergessenen Zeiten. Und da dieses Mal auch das Wetter bestens mitspielte, wurde auch diese prächtige Oldtimer-Parade wieder ein voller Erfolg.