| 19:11 Uhr

Noch 420 Ausbildungsstellen sind unbesetzt

Merzig-Wadern. Im Kreis Merzig-Wadern wurden seit Beginn des Ausbildungsjahres im vergangenen Oktober 649 Berufsausbildungsstellen gemeldet. Das sind 127 oder 24,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. red

Im Kreis Merzig-Wadern wurden seit Beginn des Ausbildungsjahres im vergangenen Oktober 649 Berufsausbildungsstellen gemeldet. Das sind 127 oder 24,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.


Gleichzeitig suchten 278 junge Menschen eine Ausbildungsstelle über die Arbeitsagentur, was 39 weniger sind als noch vor einem Jahr. Am statistischen Zähltag im Mai waren noch 420 Stellen unbesetzt und 110 Jugendliche unversorgt.

In vielen Betrieben sind die Einstellungsverfahren derzeit noch nicht abgeschlossen und es bieten sich noch zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten.



Die Berufsberatung der Arbeitsagentur Saarland rät daher den Jugendlichen, spätestens jetzt zu starten und die Angebote zu nutzen. Neben der Vermittlung von Ausbildungsstellen bietet die Arbeitsagentur Beratung zu Ausbildungsvoraussetzungen, Bewerbungsverfahren und Berufsausbildungsbeihilfe an.

Und wenn die schulischen Leistungen nicht stimmen, kann sie die Bewerberinnen und Bewerber mit vielen Fördermöglichkeiten unterstützen.

Je früher sich Jugendliche mit der Agentur für Arbeit in Verbindung setzen, desto eher können individuelle Lösungsansätze für die Ausbildung gefunden werden.

Ein Termin bei der Berufsberatung kann über die kostenfreie Hotline (08 00) 4 55 55 00, beim Berufsberater in der Schule oder vor Ort bei der Agentur für Arbeit vereinbart werden. Arbeitgeber, die freie Ausbildungsstellen melden möchten, können sich an den Arbeitgeber-Service unter der kostenfreien Telefonnummer (08 00) 4 55 55 20 wenden.