| 20:53 Uhr

Merzig
„Ein neuer Treffpunkt für besseres Bauen“

Die Tradition des Fliesenhandels, ergänzt um den Sektor Baumaterialien, verbindet jetzt die Firma Niederer in der Merziger Rieffstraße. Bürgermeister Marcus Hoffeld (2.v.l.) besuchte unlängst den Betrieb und die Geschäftsführer Michael Niederer, Uwe Scherer und Jürgen Schulze (von links).
Die Tradition des Fliesenhandels, ergänzt um den Sektor Baumaterialien, verbindet jetzt die Firma Niederer in der Merziger Rieffstraße. Bürgermeister Marcus Hoffeld (2.v.l.) besuchte unlängst den Betrieb und die Geschäftsführer Michael Niederer, Uwe Scherer und Jürgen Schulze (von links). FOTO: Ruppenthal
Merzig. Aus dem Fliesenzentrum Merzig ist das „Niederer Fliesen- und Baustoffzentrum“ geworden. Von rup

Der neu aufgebaute Standortes in der Merziger Rieffstraße verbindet die Tradition eines erfolgreichen Fliesenhandels mit einem gut sortierten modernen Baustoffhandel.


„Jetzt sind wir der Treffpunkt für besseres Bauen und schöneres Wohnen mit einem riesigen Angebot an Baustoffen, Fliesen und Bauelementen“, versicherten die drei geschäftsführenden Gesellschafter Michael Niederer, Uwe Scherer und Jürgen Schulze dem Merziger Bürgermeister Marcus Hoffeld bei der Eröffnungsveranstaltung, einer Kombination aus „Tag der offenen Tür“ und Messe. Bereits 2017 hatte das Traditionsunternehmen aus Völklingen den Fliesenhandel Merzig übernommen, dann aber sukzessive das Unternehmen durch weitere Hallen und Freiflächen ausgebaut, so dass das Unternehmen jetzt neben dem Fliesensortiment nun auch den kompletten Bereich des Baustoffhandels abdecken kann.

Zu den neun bisherigen Mitarbeitern sind drei neue sowie ein Auszubildender hinzugekommen. Im nächsten Jahr soll das Sortiment ausgebaut werden, um die Produkte des Dachdecker- und Zimmerhandwerks sowie um Gala-Bau-Produkte erweitert werden. 1922 gegründet und in dritter Generation geführt, betreibt die Firma Niederer neben Merzig weitere Baustoff- und Fliesenzentren in Wadgassen, Zweibrücken und Völklingen.