Neues ausprobieren in der Kreativwerkstatt

Neues ausprobieren in der Kreativwerkstatt

Merzig. "Technik, Kreativität und Frauenstärke" heißt eine Ausstellung von Freitag, 18. Juni, bis Freitag, 25. Juni, in der Villa Fuchs in Merzig. Dieses so genannte Mikroprojekt hat sich an Frauen gewandt, die den Einstieg oder den Wiedereinstieg in den Beruf planen

Merzig. "Technik, Kreativität und Frauenstärke" heißt eine Ausstellung von Freitag, 18. Juni, bis Freitag, 25. Juni, in der Villa Fuchs in Merzig. Dieses so genannte Mikroprojekt hat sich an Frauen gewandt, die den Einstieg oder den Wiedereinstieg in den Beruf planen. In der Kreativwerkstatt der frei schaffenden Malerin, Designerin und Farbberaterin Sabine Brosius in Mettlach ging es zehn Wochen lang darum, sich etwas völlig Neues zuzutrauen und auszuprobieren. Es ging darum, Selbstvertrauen mit Kreativität zu paaren. Schwerpunkte lagen neben der Arbeit am PC vor allem in der Malerei. Neben Sabine Brosius unterrichtete über den Umgang mit Stift und Farben die Dozentin Sonja Paulus. An zwei Terminen in der CEB Hilbringen unterrichtete Birgit Bach. Der Kurs wurde abgerundet mit einem Besuch der Frauenbeauftragten Bernadette Schroeteler im Landratsamt Merzig. Gefördert wird der Kurs vom Landkreis, der EU, vom Europäischen Sozialfonds und der Bundesregierung. Dass ein Projekt, das nichts kostet, trotzdem etwas bringen kann und zudem Spaß macht, stellten die zehn teilnehmenden Frauen unter Beweis. "Alle waren Anfängerinnen", sagt Sabine Brosius. "Wir haben sie mit verschiedenen Materalien konfrontiert und bei ihren Techniken unterstützt. Es ist keine reine Kunstausstellung. Man soll erkennen, was innerhalb von so kurzer Zeit möglich ist." Die Bilder und Entwürfe sowie Arbeitsprozesse werden bis 25. Juni gezeigt. fs