Neueröffnung des Fischerberghauses in Saarfels Fischerberghaus erwacht unter neuer Leitung zu neuem Leben

SAARFELS · Die Saarfelser Wirtschaft ist unter neuer Leitung wiedereröffnet worden. Die Geschicke leitet nun das Ehepaar Schmitz aus Siersburg.

 Die neuen Pächter Alexandra (Dritte von rechts) und Alois Schmitz (Zweiter von rechts) mit den Gästen Bürgermeister Thomas Collmann (links), Ortsvorsteher Detlef Bley (Dritter von lins), dessen Stellvertreter Christian Ackermann (Zweiter von links) und dem Vorsitzenden des Saarwaldvereins Aribert von Pock (rechts).

Die neuen Pächter Alexandra (Dritte von rechts) und Alois Schmitz (Zweiter von rechts) mit den Gästen Bürgermeister Thomas Collmann (links), Ortsvorsteher Detlef Bley (Dritter von lins), dessen Stellvertreter Christian Ackermann (Zweiter von links) und dem Vorsitzenden des Saarwaldvereins Aribert von Pock (rechts).

Foto: Norbert Becker​

Seit vergangenen Freitag ist das weithin bekannte, in 352 Metern Höhe über dem Meeresspiegel, hoch über Saarfels gelegene Fischerberghaus des Saarwaldvereins mit den neuen Pächtern, dem Ehepaar Alexandra und Alois Schmitz aus Siersburg, wieder neu eröffnet. Zu einer vorgezogenen internen Eröffnungsfeier am Samstag zuvor konnten sie als Gäste unter anderem Bürgermeister Thomas Collmann, den Saarfelser Ortsvorsteher Detlef Bley und seinen Stellvertreter Christian Ackermann sowie den Saarwaldvereins-Landesvorsitzenden Aribert von Pock willkommen heißen. Zur Begrüßung meinte die Wirtin Alexandra: „Ich finde es megatoll, dass Sie alle da sind und freue mich, viele Feste hier feiern zu können.“