Neuer Radbus zwischen Merzig und Losheim

Merzig · Der Radbus R100 verkehrt samstags, sonntags und an Feiertagen mit jeweils fünf Fahrten im Zweistundentakt zwischen Merzig und Losheim bis zum Ende der Herbstferien am 23. Oktober. Der Bus hält nur an ausgewählten Haltestellen.

 Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich (rechts) und Saar-Tourismus-Chefin Birgit Grauvogel hatten bereits im Jahr 2011 ein Radbus-Projekt gestartet.Foto: owa

Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich (rechts) und Saar-Tourismus-Chefin Birgit Grauvogel hatten bereits im Jahr 2011 ein Radbus-Projekt gestartet.Foto: owa

Foto: owa

Seit 2. Juli gibt es einen neuen Radbus, der Merzig und Losheim in der Sommersaison miteinander verbindet und Radfahrer aus der Kreisstadt in den Hochwald oder umgekehrt bringt. Dies teilt die Verkehrsmanagement Gesellschaft Saar (VGS) mit. Die neue Linie R100 ist demnach auf die Regionalzüge aus Saarbrücken und Trier abgestimmt und bringt Radfahrer vom Bahnhof Merzig bequem bis nach Losheim direkt an den Stausee. Dort beginnen viele Radtouren, die sich mit einem entspannten Aufenthalt am See gut kombinieren lassen.

"Je nach Fitness ist für jeden etwas dabei. Alltagsradler, Familien sowie sportlich ambitionierte Radfahrer kommen dabei voll auf ihre Kosten", heißt es in der Mitteilung. Die Touristinformationen in Losheim am See (www.losheim-stausee.de ) und in Merzig (www.merzig.de ) sowie die Saarschleifenland Tourismus GmbH (www.saarschleifenland.de ) halten umfangreiche Tourenvorschläge sowie Kartenmaterial bereit. Die Touren haben Start und Ziel am Stausee Losheim, sind zu 90 Prozent als Radwege beschildert und soweit wie möglich abseits von Straßen mit viel Verkehr geführt. Unterwegs gibt's schöne Natur, tolle Aussichten, kulturelle Highlights und Gastronomie mit Ambiente. Zu erleben sind unter anderem der romantische Weinort Saarburg, die Saarschleife in Mettlach oder das barocke Schloss Münchweiler.

Der Radbus R100 wird im Auftrag des Zweckverbandes Personennahverkehr Saarland (ZPS) von dem Busunternehmen Saar-Mobil GmbH betrieben. Er verkehrt samstags, sonntags und an Feiertagen mit jeweils fünf Fahrten im Zweistundentakt zwischen Merzig und Losheim nur an ausgewählten Haltestellen bis zum Ende der Herbstferien am 23. Oktober. Die erste Fahrt startet morgens um 9.14 Uhr in Merzig am Bahnhof, die letzte Fahrt geht um 18.05 Uhr vom Stausee zurück nach Merzig. Der Radanhänger bietet Platz für insgesamt 22 Fahrräder.

Die Beförderung von Fahrrädern im saarVV ist an den Wochenenden und an Feiertagen kostenlos. Damit entrichten die Fahrgäste des Radbusses R100 lediglich den Fahrpreis für die Personenbeförderung. Abokarten werden anerkannt und für Einzelreisende sowie Gruppen bis zu fünf Personen stehen die attraktiven saarVV-Tagestickets zur Verfügung. Für Fahrgäste innerhalb der Gemeinde Losheim am See gibt es einen Sondertarif: Die Beförderung innerhalb von Losheim am See kostet nur einen Euro pro Person und pro einfache Fahrt. Selbstverständlich befördert der Radbus auch Fahrgäste ohne Fahrrad. Gruppen ab fünf Personen wird empfohlen, sich bis freitags 15 Uhr bei Saar-Mobil unter Tel. (0 68 98) 56 91 50 einen Platz zu reservieren.

Der Fahrplan steht unter www.vgs-online.de zum Download bereit. Weitere Informationen zum Fahrplan gibt es unter www.saarfahrplan.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort