| 20:59 Uhr

Fußball
Neuer Beach-Tennisplatz in Brotdorf

Der neue „Sandkasten“ für die Spieler des TC Brotdorf. Heute beginnt für das Beach-Tennis-Team des Vereins die Saison – mit einem Heimspiel.
Der neue „Sandkasten“ für die Spieler des TC Brotdorf. Heute beginnt für das Beach-Tennis-Team des Vereins die Saison – mit einem Heimspiel. FOTO: Konz
Brotdorf. Seit Neuestem verfügt der Tennisclub Brotdorf neben seinen sieben Außenplätzen auch über einen Beach-Tennisplatz. Beach-Tennis ist mehr als nur Tennis im Sand. Es ist eine Mischung aus Tennis, Beachvolleyball und Badminton.

Gespielt wird auf einem 16 mal acht Meter großen Beachvolleyball-Feld mit speziellen Beach-Tennis-Schlägern (so genannten Paddles) und drucklosen Tennisbällen über ein 1,70 Meter hohes Netz. Gespielt wird barfuß.


Wie beim normalen Tennis werden auch beim Beach-Tennis Mannschaftsspiele ausgetragen. Insgesamt elf Mannschaften kämpfen in zwei Gruppen um die Titel, der TuS Brotdorf ist ebenso wie der TC Quierschied und der TuS Wadgassen mit zwei Teams am Start.

Das erste Saison-Spiel auf der Anlage in Brotdorf findet am heutigen Freitag ab 18 Uhr statt. Zu Gast ist die TSG Fischbach. Eine Woche später kommt der TC Schmelz nach Brotdorf. Beach-Tennis begeistert nicht nur die Spieler, sondern auch das Publikum. Deshalb freuen sich die Spieler auf zahlreiche Unterstützung. Eine Mannschaft besteht aus mindesten zwei Damen und zwei Herren. Maximal dürfen fünf Damen und fünf Herren je Mannschaft gemeldet werden.

Der Beach-Tennisplatz des TC Brotdorf kann – nach vorheriger Absprache mit dem Verein – von jedem, der Interesse hat, unverbindlich getestet werden.