1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Musikalischer Nachwuchs mit viel Talent

Musikalischer Nachwuchs mit viel Talent

Die Preisträger des Vorentscheids für „Jugend musiziert“ zeigten bei einem Konzert ihr Können an den Instrumenten Violine, Violoncello oder Klavier. Der Landeswettbewerb findet in Saarbrücken statt.

Die Preisträger des Regionalwettbewerbs "Jugend Musiziert" stellten vor Publikum ihr Können unter Beweis. Am vergangenen Mittwoch konnten die erfolgreichen Teilnehmer aus den Landkreisen Merzig-Wadern und Saarlouis im großen Sitzungssaal des Landratsamtes aufspielen. Sie hatten an den beiden Wettbewerbstagen in Merzig und in Saarlouis mit hohen Jurywertungen überzeugt und erste Preise mit 21 bis zu 25 Punkten erreicht.

Sie waren die Besten ihrer Altersklasse in der Solowertung für Violine, Violoncello oder der Duowertung für Klavier und ein Blasinstrument. Ab der Altersklasse II haben sich die jugendlichen Musiker mit mindestens 23 Punkten für die Teilnahme am Landeswettbewerb am 3. März 2016 in Saarbrücken qualifiziert. Niklas Junges und Michelle und Anastasia Obsieger werden den Landkreis Merzig-Wadern dort vertreten. Sie sind alle Schüler der Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern

Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich begrüßte als Hausherrin die Teilnehmer, Eltern und Gäste und gratulierte den Preisträgern zu ihren guten Leistungen. Schirmherr der Veranstaltung war Jürgen Junges, der Vorsitzende des Fördervereins der Kreismusikschule. Der Förderverein unterstützt seit seinem Bestehen den Wettbewerb und ehrt alle Teilnehmer unabhängig von der erreichten Punktzahl im Rahmen eines eigens für sie veranstalteten Empfangs. Beide dankten dem Leiter der Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern, Dieter Boden und seinem Team für das große Engagement, das weit über den Wettbewerb "Jugend Musiziert" hinausgeht.

Beim Konzert gaben neben Rosemarie Gruhn, Beigeordnete der Kreisstadt Merzig , und Jürgen Kreuder, Beigeordneter der Stadt Wadern, auch der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Merzig-Wadern Frank Jakobs und sein Stellvertreter Wolfgang Fritz den jungen Künstlern die Ehre. Nach den Vorträgen überreichten Daniela Schlegel-Friedrich , Frank Jakobs und Jürgen Junges den erfolgreichen jungen Musikern die Urkunden und wünschten Ihnen für den Landeswettbewerb viel Erfolg.

Zum Thema:

Auf einen BlickDie Preisträger aus unserem Landkreis sind: Tabitha Hahn, Niklas Junges, Michelle Obsieger, Anastasia Obsieger, Tabea Sparmann, Tobias Sparmann. red