1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Musikalische Ausbildung gesichert

Musikalische Ausbildung gesichert

Engagiert arbeitet die Kreismusikschule Merzig-Wadern, um Kindern und Jugendlichen eine solide musikalische Ausbildung zu sichern. Nun durfte sich der Förderverein über eine großzügige Spende freuen.

"Unsere Spende über 10 000 Euro für die Kreismusikschule geben wir von ganzem Herzen, denn sie ist gut investiertes Geld", so Frank Jakobs, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Merzig-Wadern bei der offiziellen Spendenübergabe an den Förderverein der Musikschule. Jakobs bescheinigt dem Leiter der Musikschule Dieter Boden und seinem Team mit 54 Lehrern eine kompetente und engagierte Arbeit bei der musikalischen Ausbildung der Kinder und Jugendlichen.

Diese zeigte sich auch in der stimmungsvollen musikalischen Umrahmung der Feierstunde durch das Gitarrenensemble der Musikschule. Abgerundet wurde dies durch einen musikalischen Vortrag des Pianisten und Musiklehrers H. Schreiber.

Jürgen Junges, Vorsitzender des Fördervereins der Musikschule und gleichzeitig stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Merzig-Wadern, dankte der Bank für die erneute großzügige finanzielle Unterstützung, ohne die vieles nicht möglich wäre. So wurden mit Unterstützung des Fördervereins Instrumente wie Violinen, ein Schlagzeug und ein Bass-Akkordeon angeschafft. Aber auch wurden die unterschiedlichsten Veranstaltungen der Musikschule mit über 13 Ensembles finanziell gefördert.

Erfolgreiches Kita-Projekt

Dieter Boden berichtet vom erfolgreichen Kindergartenprojekt "Früh übt sich - singen und tanzen", das in 19 Kindergärten kostenlos durch Musiklehrer der Musikschule durchgeführt wird. Auch konnte in der Grundschule Schwemlingen das Gitarrenprojekt durch die Anschaffung weiterer Gitarren für alle Erstklässler ausgeweitet werden.

Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich hatte die Arbeit der Musikschule und des Fördervereins für die Kinder und Jugendlichen gelobt und war auch sehr erfreut über die Verbundenheit der Sparkasse mit der Musikschule und das erneute finanzielle Engagement. "Und diese Unterstützung wollen wir auch in den kommenden Jahren, sofern es die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erlauben, gern weiter fortführen", versprach Jakobs.