| 20:36 Uhr

Leichtathletik
Müller sprintet zur Silbermedaille

Merzig. Erfolgreichster Athlet aus dem Kreis Merzig-Wadern bei den süddeutschen Jugend-Meisterschaften der Leichtathleten dieser Tage war Jonas Müller (LV Merzig) als Vizemeister über die 100 Meter der U 23. Mit einer neuer Bestleistung von 10,73 Sekunden lag er nur 0,08 Sekunden hinter dem Sieger. Von Karl-Heinz Schneider

Dabei verspürte der 20-jährige Medizinstudent aus Hausbach während des Rennens ein verdächtiges Ziehen im linken Bein: „Ich wollte schon aufhören, bin dann aber doch durchgelaufen. War gut so.“


Für eine Überraschung sorgte Vereinskollege Nico Kohlwey als Vierter im Hammerwurf der U 23. Der erst 18-Jährige verbesserte sich um zwei Meter auf 45,44 Meter, obwohl die bei den deutschen Jugendmeisterschaften erlittene Handverletzung noch nicht ausgeheilt ist. Fünfter wurde Ken Hoffmann bei seinem Comeback nach Rückenverletzung (43,88.

Viel zu heiß war es eigentlich für die 5000 Meter. Dennoch belegte Lea Sanwald bei ihrer ersten überregionalen Meisterschaft den achten Platz und verpasste mit 20.03,55 Minuten ihre Bestzeit nur knapp. Zwei vierte Plätze holten sich die Stickdorn-Geschwister Kristin und Florian (Honzrath, LC Rehlingen) im Hammerwurf. Kristin warf bei der U 23 44,49 Meter, der in diesem Jahr stark verbesserte Florian in der U 15 47,75 Meter. Dazu wurde Kristin noch Zehnte mit dem Diskus (37,07).