1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Moselweinkönigin backt Waffeln zugunsten der „Jungengruppe“

Moselweinkönigin backt Waffeln zugunsten der „Jungengruppe“

Auf dem jährlichen Floh- und Trödelmarkt in Nennig verwöhnt Johanna Zimmer, die aktuelle saarländische Moselweinkönigin, schon seit Jahren - gemeinsam mit ihrer Familie und Freunden - die Besucher mit köstlichen frisch gebackenen Waffeln. Die Einnahmen daraus spendeten sie in diesem Jahr der Lebenshilfe Merzig-Wadern, um damit das Präventionsprojekt "Jungengruppe" zu unterstützen, das sich an Jungen aus den Gemeinden Perl, Mettlach richtet. Das Familienzentrum Perl-Mettlach in Orscholz bietet mit der Jungengruppe zwei Präventionstreffs speziell für Jungs im Alter von sechs bis zehn sowie von elf bis 18 Jahren an. Hier haben die Jungs eine regelmäßige Anlaufstelle, wo ihre Themen und Probleme unter Gleichaltrigen in einem sozialpädagogisch betreuten Rahmen besprochen werden können. Auch finden viele gemeinsame erlebnispädagogisch orientierte Aktivitäten statt. Spende übergeben

Auf dem jährlichen Floh- und Trödelmarkt in Nennig verwöhnt Johanna Zimmer, die aktuelle saarländische Moselweinkönigin, schon seit Jahren - gemeinsam mit ihrer Familie und Freunden - die Besucher mit köstlichen frisch gebackenen Waffeln. Die Einnahmen daraus spendeten sie in diesem Jahr der Lebenshilfe Merzig-Wadern, um damit das Präventionsprojekt "Jungengruppe" zu unterstützen, das sich an Jungen aus den Gemeinden Perl, Mettlach richtet.

Das Familienzentrum Perl-Mettlach in Orscholz bietet mit der Jungengruppe zwei Präventionstreffs speziell für Jungs im Alter von sechs bis zehn sowie von elf bis 18 Jahren an. Hier haben die Jungs eine regelmäßige Anlaufstelle, wo ihre Themen und Probleme unter Gleichaltrigen in einem sozialpädagogisch betreuten Rahmen besprochen werden können. Auch finden viele gemeinsame erlebnispädagogisch orientierte Aktivitäten statt.

Spende übergeben

Im Rahmen eines Treffs dieser Jungengruppe überreichte Familie Zimmer vor wenigen Tagen im Familienzentrum Perl-Mettlach eine Spende in Höhe von 831,50 Euro an die Vorsitzende der Lebenshilfe Merzig-Wadern, Rosi Gruhn.

Die Jungs aus der Gruppe hatten hierfür eine kleine Feierstunde mit Getränken und selbstgebackenen Snacks vorbereitet. In entspannter Atmosphäre fand ein anregender Austausch statt. Es entwickelte sich dabei die Idee, dass die Jungengruppe im kommenden Frühjahr gemeinsam mit Johanna Zimmer und ihrem Freund Christian Brausch den Kletterpark in Vianden besuchen will.

Das Familienzentrum Perl-Mettlach des Landkreises Merzig-Wadern wird in gemeinsamer Trägerschaft der Lebenshilfe Merzig-Wadern und der Jugendhilfe St. Maria Weiskirchen betrieben und finanziert vom Landkreis.