Kalender: Mit Foto-Motiven aus der Natur durchs Jahr

Kalender : Mit Foto-Motiven aus der Natur durchs Jahr

( Ein Wolkenspiel in Weiß und Grau über einem schneebedeckten Feld, lauschige Waldwege, ein Regenbogen, der sich über einem Obststück spannt: Viele Fotos hat Markus Dollwet bei den Touren durch die Natur mit seiner Kamera festgehalten. Seit ein paar Jahren fasst er die Motive aus den vier Jahreszeiten zu einem Kalender zusammen. „Impressionen vom Bietzerberg“ hat der Gärtnermeister aus Bietzen seine Arbeiten für das kommende Jahr genannt. Dieses Mal soll der Erlös aus dem Verkauf soll nach Worten des Fotografen dem Arbeitskreis Mühlental zugute kommen. Das Team aus acht bis zehn Ehrenamtlichen setzt sich seit 2001 für den Erhalt und die Pflege des Mühlentales zwischen Menningen und Bietzen ein. „In Kürze stehen größere Sanierungsprojekte bevor, die mit der Spende aus dem Kalenderverkauf wieder ein Stück näher rücken“, sagt Dollwet. Seit er Kalender verkauft, spendet er nach seinem Bekunden die Erlöse zu 100 Prozent für Zwecke auf dem Bietzerberg.

( Ein Wolkenspiel in Weiß und Grau über einem schneebedeckten Feld, lauschige Waldwege, ein Regenbogen, der sich über einem Obststück spannt: Viele Fotos hat Markus Dollwet bei den Touren durch die Natur mit seiner Kamera festgehalten. Seit ein paar Jahren  fasst er die Motive aus den vier Jahreszeiten zu einem Kalender zusammen. „Impressionen vom Bietzerberg“ hat der Gärtnermeister aus Bietzen seine Arbeiten für das kommende Jahr genannt. Dieses Mal soll der Erlös aus dem Verkauf soll nach Worten des Fotografen dem Arbeitskreis Mühlental zugute kommen. Das Team aus acht bis zehn Ehrenamtlichen setzt sich seit 2001 für den Erhalt und die Pflege des Mühlentales zwischen Menningen und Bietzen ein. „In Kürze stehen größere Sanierungsprojekte bevor, die mit der Spende aus dem Kalenderverkauf wieder ein Stück näher rücken“, sagt Dollwet. Seit er Kalender verkauft, spendet er nach seinem Bekunden die Erlöse zu 100 Prozent für Zwecke auf dem Bietzerberg.

„Die erste Auflage der Kalender ist bis auf einige reservierte Exemplare bereits vergriffen, sodass eine Nachbestellung notwendig wird“, sagt er. „Ende November werden die Kalender wieder verfügbar sein, so dass gut noch als Weihnachtsgeschenk verwendet werden können.“

Interessenten können sich bei Markus Dollwet, Tel (0 68 61) 7 52 23, oder per Mail unter markus.dollwet@gmx.de melden. Bestellungen werden bei der Bäckerei Lauck, Bietzen entgegen genommen. Der Kalender kostet zehn Euro.