Merziger Vollblutgastronomin erlag ihrer schweren Krankheit

Ursula Blasius aus Merzig verstorben : Merzig trauert um Ursula Blasius

Viele Merziger und die Miglieder des Saarland Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) trauern um Ursula Blasius. Im Alter von 61 Jahren erlag sie  am Montag ihrer langen und schweren Krankheit. Ursula Blasius hatte über 20 Jahre lang ehrenamtlich den Fachausschuss für Aus- und Weiterbildung im Dehoga Saarland geleitet.

1981 hatte die Schweizerin, geboren am 20. Februar 1958 in Zofingen, den Koch Peter Blasius, der aus Merzig stammt, geheiratet und hatte mit ihm im selben Jahr die Ratsstube Blasius in Merzig eröffnet. Von 1988 bis 1993 besuchte die diplomierte Kindergärtnerin die Hotelfachschule in Saarbrücken, wo sie über die Ausbildung zur Restaurantfachfrau und anschließend zur Restaurantmeisterin  auch den Abschluss als Diplom-Betriebswirtin machte. Bereits 1994 wurde die Mutter einer Tochter und eines Sohnes  in den Prüfungsausschuss der IHK berufen, aus dem sie 2017 aufgrund ihrer Erkrankung ausscheiden musste.  Sie machte  sich vor allem um die saarländischen Jugendmeisterschaften in den Ausbildungsberufen wie Koch, Restaurantfachleute und Hotelfachleute verdient. Viele der Jugendmeister, die sie begleitete, sind mittlerweile erfolgreiche Gastronomen im Saarland, bundesweit  und Ausland.

Seit 1994 gehörte sie dem einschlägigen Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) des Saarlandes an. Auf Bundesebene hat sie sich maßgeblich für eine Anpassung der traditionellen Berufsbilder an die moderne und zunehmend digitaler Arbeitswelt im Gastgewerbe eingesetzt.   Von 1996 bis 2017 war sie im Präsidium des Dehoga  Saarland und führte dort den Fachausschuss „Aus- und Weiterbildung“. In dieser Funktion organisierte und prägte sie über 20 Jahre lang die Förderung des Berufsnachwuchses im Land und legte dabei besonderen Wert auf die Durchführung der saarländischen Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen. Viele der von ihr betreuten und geförderten Auszubildenden sind heute erfolgreiche Gastronominnen und Gastronomen im Saarland oder an anderem Ort. 2007 eröffnete die Vollblut-Gastronomin neben dem Restaurant-Betrieb das Gästehaus Blasius. Mit ihrer sympathischen und offenen Art hatte die Frau, für die Merzig zur zweiten Heimat geworden ist,  viele Freunde in der Kreisstadt und im Grünen Kreis gewonnen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung