1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Merzig wird nun auch offiziell Fair-Trade-Stadt

Merzig wird nun auch offiziell Fair-Trade-Stadt

Es hatte einige Zeit gedauert, und viele Akteure mussten mit ins Boot genommen werden. Etliche Veranstaltungen wurden dokumentiert, Gastronomen motiviert und viele Unterstützer wurden neu dazu gewonnen. Nun hat die Kreisstadt Merzig alle Zertifizierungskriterien erfüllt und kann offiziell in den Kreis der deutschen "Fair-Trade-Towns" aufgenommen werden. Am Sonntag, 24. April, findet im Rahmen der Viezstraßeneröffnung die offizielle Übergabe der Zertifizierungsurkunde (Feierstunde von 16 bis 17 Uhr) durch den Ehrenbotschafter Manfred Holz von "Fair-Trade Deutschland" statt, teilt die Stadtverwaltung mit. Der gesamte Tag wird übrigens im Wirtshaus Zur Saar unter dem Motto: "Lokal-regional-bio - Merzig handelt fair" stehen.

Lokale Informationen unter dem Motto "So schmeckt Landschaft" gibt es anlässlich der traditionellen zweistündigen Wanderung rund um die Streuobstbestände am Naturschutzgebiet Nackberg (Nabu Merzig in Kooperation mit der Kreisstadt). Treffpunkt Parkplatz Nackberg, Verlängerung Waldwieser Straße, 10 Uhr). Ebenfalls schon ab dem Vormittag (ab 10 Uhr) werden am Wirtshaus zur Saar (Zur alten Saar 20, Hilbringen) Info-Stände zu Fair-Trade-Aktivitäten von Betrieben, Vereinen und Organisationen aus der Kreisstadt Merzig sowie ein kleiner Markt mit fair gehandelten und regionalen Bio-Produkten zu finden sein.

Als kulinarischen Leckerbissen haben sich Eigentümer Josef Jacoby und die Pächterfamilie Sirotencu einen Bio-Rinderbraten mit fair gehandeltem Reis und Gemüse aus der Region ausgedacht. Auch Vegetarier kommen mit einem regionalen Gemüseteller auf ihre Kosten. Nachmittags werden die Gäste mit Kuchen (aus Fairtrade-Produkten) sowie Kaffee oder Tee aus fairem Handel verwöhnt.