Merzig: Welche Chancen bietet die Digitalisierung für Frauen?

Workshop und Erfahrungsaustausch : Welche Chancen bietet die Digitalisierung Frauen?

„Von Frauen für Frauen - die neuen Chancen der Digitalisierung“ ist ein Workshop überschrieben, den die Gleichstellungsstelle am Mittwoch, 6. November, von 18 bis 21 Uhr, im Kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes in Merzig, Bahnhofstraße 44, anbietet.

Die digitale Transformation aller Lebensbereiche schreitet voran. Sie wirkt sich in den Augen vieler bereits heute stark auf viele Bereiche unserer Gesellschaft aus. „Gerade im beruflichen Sektor gaben in einer Studie viele Befragte an, sich vor negativen Konsequenzen der Digitalisierung zu fürchten“, erklärt die Gleichstellungsstelle und sagt weiter: „Für Frauen ergeben sich mit der digitalen Transformation Herausforderungen und Chancen, mit denen sich bisher kaum auseinandergesetzt wurde. Damit Frauen die Digitalisierung gestalten und von den Entwicklungen profitieren können, müssen entsprechende Rahmenbedingungen geschaffen sein. Sich weiterzuentwickeln, ist in einer sich wandelnden Arbeitswelt für alle notwendig.“

Die Referentinnen des Workshops, die Organisationspsychologin Silvia Hemmerling und die Digitalstrategin Tanja Otto, sehen die Digitalisierung als Chance für Frauen, sich neu und besser auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren. In nächster Zukunft würden im Zuge der Digitalisierung neue Arbeitsplatzmodelle entstehen - so arbeiten immer mehr Menschen von einem PC- Arbeitsplatz von zu Hause aus. Auch von den Arbeitszeiten seien flexible Zeitmodelle zu erwarten. „Von diesen Erneuerungen können Frauen profitieren, die Familie und Beruf in Einklang bringen möchten. Viele neue Möglichkeiten bietet die Digitalisierung sicherlich auch für Frauen in der Selbständigkeit“, sind sich Hemmerling und Otto einig.

Am ersten Workshop-Termin bieten die Referentinnen im geschützten Rahmen einen offenen Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmerinnen, um sich an den Bedürfnissen und Fragestellungen für ein fortlaufendes Seminar im Jahr 2020 zu orientieren. Was brauchen Frauen, damit sie in den zukunftsweisenden Berufsfeldern Fuß fassen, welches sind die enormen neuen Chancen, die sich rund um das Thema Digitalisierung für Frauen bietet? Diese und weitere Themenpunkte werden in diesem Seminar gemeinsam mit den Teilnehmerinnen recherchiert.

Die Gebühr inklusive Imbiss beträgt 25 Euro. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten, unter Telefon (0 68 61) 8 03 21 oder per E-Mail an: gleichstellungsstelle@merzig-­wadern.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung