1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Merzig: Vertrag mit Stadtwerke-Chef Daniel Barth bis 2026 verlängert

Vertrag verlängert : Daniel Barth bleibt Chef der Merziger Stadtwerke

Der Merziger Stadtrat hat mit großer Mehrheit den Vertrag um weitere fünf Jahre verlängert.

Der Vertrag von Daniel Barth, Geschäftsführer der Stadtwerke Merzig, ist vorzeitig um fünf weitere Jahre bis September 2026 verlängert worden. Der Stadtrat der Kreisstadt billigte in seiner Sitzung am Donnerstag mit großer Mehrheit (28 Ja-Stimmen, fünf Enthaltungen) einen entsprechenden Vorschlag der Verwaltung. Barth steht seit September 2006 an der Spitze der Stadtwerke, sein Vertrag wurde bereits 2011 und 2016 jeweils für fünf Jahre verlängert. Seine derzeit laufende dritte Dienstzeit läuft formell noch bis September 2021 und wurde jetzt um weitere fünf Jahre bis September 2026 verlängert.

In der Ratssitzung lobte Merzigs Bürgermeister Marcus Hoffeld das Wirken des Stadtwerke-Chefs: „Daniel Barth arbeitet sehr engagiert und äußerst innovativ und team­orientiert.“ Er habe mit dazu beigetragen, dass die Merziger Stadtwerke so gut aufgestellt seien.

CDU-Fraktionschef Jürgen Auweiler sprach von einer „innovativen, sehr guten Arbeit, die Merzig vorangebracht hat“. So hätten die Stadtwerke unter Barths Leitung sehr früh das Thema erneuerbare Energien aufgegriffen. „Gute Leute sollte man frühzeitig binden“, begründete Manfred Klein (SPD) die Unterstützung seiner Fraktion für die Vertragsverlängerung. Er hob hervor, dass Barth „sehr teamorientiert“ gearbeitet habe und auf diese Weise eine schlagkräftige Mannschaft bei den Stadtwerken etabliert habe.