Merzig: Sportmobil sorgte für großen Ferienspaß

Merzig : Sportmobil sorgt in Merzig für großen Ferienspaß

„Können wir die Stelzen ausprobieren?“, „Hui, das ist ganz schön schwer, den Ball mit dem Becher zu fangen!“, „Beim zweiten Mal hat’s schon besser geklappt im Parcours!“: Mit den Angeboten des Sport- und Spielmobils des Landkreises Merzig-Wadern waren die Kinder und Eltern nach Worten des Landkreises an drei Freitagnachmittagen in den Ferien richtig glücklich.

In der Merziger Fußgängerzone konnten alle spontan oder geplant mitmachen, sich ausprobieren und miteinander spielen. Unter Anleitung und mit etwas Unterstützung seitens der Spielmobil-Besatzung trauten sich selbst die Kleineren an ungewohnte Spiele ran.

Ob Schwungtuch, Pedalo, Stelzen, Gummitwist: Jeder konnte etwas finden, das ihm Spaß macht und liegt. „Wir sind absolut zufrieden mit den Teilnehmerzahlen. Natürlich könnten es gerne immer mehr sein, aber viele Kinder sind mehrfach gekommen und lange geblieben. So dass wir wirklich ein kleines Ferienprogramm direkt in der Fußgängerzone bieten konnten“, freut sich Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich.

Doch das Sport- und Spielmobil ist nicht nur zur Gestaltung eines solchen Ferienprogramms gedacht. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und werden seit einigen Monaten ausgelotet. „Mit den Spielen und sportlichen Mitmachangeboten des Sportmobils möchten wir Kinder und Eltern für sportliche Aktivität begeistern und zeigen, dass es Spaß machen kann, sich zu bewegen. Der Landkreis Merzig-Wadern setzt sich im Rahmen der Sportförderung zum Ziel, Kinder und Jugendliche an Sport heranzuführen“, erklärt Schlegel-Friedrich. Daher freue sie sich, dass man mit dem Sportmobil nun ein weiteres Angebot habe, um Kinder in Bewegung zu bringen.

Das Sportmobil des Landkreises Merzig-Wadern ist ein Kooperationsprojekt mit dem Landessportverband für das Saarland (LSVS) und wird im Rahmen des Programms „Integration durch Sport“ zur Verfügung gestellt. Das Sportmobil ist zurzeit vor allem an Grundschulen im Landkreis im Rahmen der freiwilligen Ganztagsbetreuung im Einsatz.
Ansprechpartner ist Werner Klein, E-Mail an w.klein@merzig-wadern.de.