Merzig: Menschen mit Behinderung stellen ihre Werke aus

Merzig : Galerie Farbtupfer bringt fantasievolle Bilder ins Landratsamt

Frei nach dem Spruch von Joseph Beuys „Jeder Mensch ist ein Künstler“ setzt sich die Ausstellung, die am heutigen Donnerstag, 11. April, 17 Uhr, im Landratsamt Merzig beginnt, über körperliche und geistige Grenzen hinweg – und zeigt Kunst gestaltet von Menschen mit Behinderung.

Die Ausstellung trägt den Titel „Herzschlag Farbe“ und präsentiert Arbeiten der Künstlergruppe der Galerie „Farbtupfer“ der Lebenshilfe aus Elversberg. Im vergangenen Jahr präsentierte die Künstlerinnengruppe „Sa-Art“, ein Projekt der Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern, ihre Werke in der Galerie Farbtupfer der Lebenshilfe in Elversberg. Im Gegenzug stellt jetzt Bernadette Schroeteler, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Merzig-Wadern, die Arbeiten der Galerie Farbtupfer unter der Leitung von Julia Günnewig in Merzig vor.

Um die Werke geistig behinderter Menschen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde im September 2009 die Galerie Farbtupfer in Spiesen-Elversberg eröffnet. Die Lebenshilfe-Künstler können dort nicht nur in wechselnden Ausstellungen ihre Werke präsentieren, sondern die Räumlichkeiten auch als Atelier nutzen. Hier malen an fünf Tagen in der Woche sieben Malgruppen unter der Anleitung der beiden pädagogisch geschulten Künstlerinnen Margit Bauer und Catrin Raber.

„Herzschlag Farbe“ heißt die aktuelle Ausstellung, die 36 Arbeiten auf Papier und auf Leinwand zeigt. „Bilder ermöglichen Menschen mit geistiger Behinderung auch ohne Worte auszudrücken, was sie bewegt“, kommentierte Norbert Puhl, der erste Vorsitzende der Lebenshilfe Neunkirchen, das Engagement der Leute. Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich eröffnet heute um 17 Uhr die Vernissage im Landratsamt Merzig. Umrahmt wird die Veranstaltung von dem Duo „Gesucht und Gefunden“.

Zu besichtigen ist die Ausstellung im Anschluss an die Vernissage bis Freitag, 28. Juni, im Landratsamt Merzig, Bahnhofstrasse 44. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag durchgehend von 8.30 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8.30 bis 12 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung