1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Merzig: „Immer wieder sonntags“ geht in eine neue Runde

Live in der Stadthalle : „Immer wieder sonntags“ kommt im Januar nach Merzig

Auf der Bühne der Stadthalle stehen bei der Live-Tour unter anderem Bernhard Brink und die Zillertaler Haderlumpen.

Stefan Mross setzt im kommenden Jahr die Live-Tour „Immer wieder sonntags . . . unterwegs“ fort. Am Donnerstag, 9. Januar, ist er damit in der Merziger Stadthalle zu Gast und begrüßt ab 18 Uhr mehrere Gäste auf der Bühne. Mit dabei sind diesmal Bernhard Brink, Die Zillertaler Haderlumpen, Anna-Carina Woitschack und der Sommerhitkönig Robin Leon. Einlass ist ab 17 Uhr.

Stefan Mross moderiert „Immer wieder sonntags“ live in der ARD. Seit mehr als vier Jahrzehnten mischt Schlager-Ikone Bernhard Brink das Musikgeschäft nun schon erfolgreich auf. Zudem moderiert er seit 2018 die Sendung „Schlager des Monats“ im MDR. Er ist einer der beständigsten Künstler der deutschen Schlagerbranche.

Eine wahre Sensation ist laut Veranstalter mit dem Engagement der Zillertaler Haderlumpen geglückt: Vitus, Peter und Reinhard sind wahre Frohnaturen, die ihr Publikum lieben, und das getreu dem Motto „Der Star ist das Publikum“. Die Haderlumpen sind die erfolgreichste Gruppe aus dem Zillertal. Nach 33 Jahren gemeinsamen Musizierens verabschieden sich die Zillertaler Haderlumpen exklusiv bei dieser Tour von ihren Fans.

Für Lebensfreude und Leidenschaft sorgt bei „Immer wieder sonntags . . . unterwegs“ Anna-Carina Woitschack. Die Künstlerin wurde in eine Familie mit jahrhundertelanger Puppenspielertradition hineingeboren und tourte schon als kleines Mädchen durch die Lande. Mit 18 Jahren präsentierte sie ihr musikalisches Können bei DSDS.

2016 war sein Jahr: Der charmante Robin Leon erlangte mit seinem Song „Mein Sommertraum“ den Titel des Sommerhitkönigs. Diese Auszeichnung konnte kein anderer so erfolgreich als „Sprungbrett“ in die Schlagerwelt nutzen, wie der charmante junge Sänger. „Sein bodenständiges Wesen und der liebenswerte, französische Akzent machen diesen Nachwuchskünstler einzigartig“, versprechen die Veranstalter.

Vorverkauf beim Ticketbüro in der Stadthalle, Telefon (0 68 61) 93 670, bei der Tourist-Info Merzig, Telefon (0 68 61) 85 338, unter der Ticket-Hotline (0 18 06) 99 44 97 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.