Merzig: Grund- und Gewerbesteuer steigen

Merzig: Grund- und Gewerbesteuer steigen

In der Stadt Merzig steigen zum kommenden Jahr die Grundsteuer B (auf Wohnimmobilien) sowie die Gewerbesteuer. Der Stadtrat beschloss eine Anhebung der entsprechenden Hebesätze. Der Hebesatz für die Grundsteuer B steigt zum 1. Januar von 325 auf 360 Prozentpunkte, eine Anhebung um rund zehn Prozent.

Die Stadt erwartet sich daraus Mehreinnahmen von etwa 340 000 Euro im Jahr.

Die Gewerbesteuer wird von 408 auf 420 Prozentpunkte erhöht, was der Stadtkasse Mehreinnahmen von rund 450 000 Euro bringen soll. Damit nähert sich die Stadt bei der Grundsteuer B dem aktuellen landesweiten Durchschnittssatz von 363 Prozentpunkten an, bei der Gewerbesteuer liegt Merzig nun knapp über dem Landesdurchschnitt (419 Prozentpunkte).

Unverändert bleibt der Hebesatz bei der Grundsteuer A (für land- oder forstwirtschaftlich genutzte Flächen) bei 250 Prozentpunkten. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung