1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Merzig: Die lautesten Händler der Republik geben sich wieder die Ehre

Merzig : Marktschreier geben sich die Ehre

Es wird laut in Merzig: Von Donnerstag bis Sonntag bieten der Aal-Ole, Wurst-Achim und Co. ihre Waren auf dem Platz an der Stadthalle feil.

Die Marktschreier gastieren von Donnerstag, 30. Mai, bis Sonntag, 2. Juni, auf dem Platz an der Stadthalle in Merzig. Angekündigt haben sich in diesem Jahr: Wurst-Achim, amtierender deutscher Meister der Marktschreier, Aal-Ole vom Hamburger Fischmarkt, Käse-Maxx, der jüngste Marktschreier der Republik, Nudel-Donald, Matjes-Martin, Naschkram-Ben und der holländische Blumenkönig. Offizielle Eröffnung der Marktschreiertage ist am Donnerstag um 11 Uhr. Dazu gibt es ein original Marktschreier-Frühstück mit Wurst, Käse, frischen Matjes und Freibier für alle Gäste.

Für den holländischen Blumenkönig ist es der erste Auftritt beim jährlichen Aufeinandertreffen der Marktschreier in Merzig. Mit im Gepäck hat er ein überdimensionales Angebot an Blumen. 10 000 Orchideen, Orangenbäume und winterfeste Palmen sollen den Platz in ein gigantisches Blumenmeer verwandeln. Unter dem Motto „Holland fordert Deutschland zum Kampf“ wird es für den Neuling gleich zum Marktschreier-Duell mit Wurst-Achim kommen.

Für das leibliche Wohl sorgen Getränke- und Imbissstände. Es gibt münsterländische Spezialitäten vom Schwenkgrill, Spezialiäten von der Waterkant in großer Vielfalt, süße und herzhafte Crêpes, frische Pommes und viele weitere Leckereien. Ein Kinderkarussell sowie ein kleiner Krammarkt runden die Marktschreiertage ab.

Auch in Merzig dabei ist Wurst-Achim. Foto: Jobo Eventagentur

Die Öffnungszeiten an den Marktschreiertagen sind von Donnerstag bis Samstag von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.