1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Menschen auf dem Bietzerberg unterstützen Erhalt des Schulstandortes

Bietzen : Bietzer Bürger wollen Schulstandort erhalten

Der Schulstandort in Bietzen soll auch nach Schließung der privaten Forscherschule, die aktuell noch im früheren Grundschulgebäude untergebracht ist, erhalten bleiben. Dies ist das Ergebnis einer Bürgerdialog-Veranstaltung, zu der am Dienstagabend die CDU ins Dorfgemeinschaftshaus Bietzen eingeladen hatten.

Mit großer Mehrheit stimmten dort Eltern und Bewohner des Bietzerberges für den Erhalt des Schulstandorts Bietzen. Der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Bietzen-Harlingen, Manfred Klein, hatte zusammen mit Bürgermeister Marcus Hoffeld, Frank Wagner, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, und Therese Schmitt, Vorsitzende der CDU Menningen, zu einem Bürgerdialog eingeladen, in dem ein aktuelles Stimmungsbild aus der Bevölkerung deutlich werden sollte. Hintergrund ist, dass zum Schuljahresende die Forscherschule geschlossen wird. Nachdem die Idee geäußert wurde, die dann leerstehende Grundschule als Dependance zur Kreuzbergschule zu eröffnen, schlug Wagner zudem vor, in Bietzen erstmals in der Kreisstadt eine gebundene Ganztagsschule zu eröffnen. In welcher Schulform es in Zukunft weitergehen soll, bleibt derzeit noch offen. Wie Hoffeld erläuterte, werden aktuell die möglichen Kosten für den Erhalt der Grundschule ermittelt, zudem sollen weitere Gespräche mit dem Bildungsministerium geführt werden.