1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Menninger reisten zum Schuppenfest nach Baden

Menninger reisten zum Schuppenfest nach Baden

Menningen. 35 Jahre alt ist sie nun schon die Freundschaft zwischen Menningen an der Saar und dem Ort gleichen Namens in Baden. "Und wieder haben wir in diesem Jahr das legendäre Schuppenfest zum Anlass genommen, um unsere Freunde im Landkreis Sigmaringen zu besuchen", berichtet Ortsvorsteherin Rosi Gruhn

Menningen. 35 Jahre alt ist sie nun schon die Freundschaft zwischen Menningen an der Saar und dem Ort gleichen Namens in Baden. "Und wieder haben wir in diesem Jahr das legendäre Schuppenfest zum Anlass genommen, um unsere Freunde im Landkreis Sigmaringen zu besuchen", berichtet Ortsvorsteherin Rosi Gruhn. Neue Kontakte seien geknüpft worden - mit der Fuchszunft, "einem Verein, der unserem Karnevalsverein ähnlich ist". Der Menninger Sitzungspräsident Karl-Heinz Jager habe es sich nicht nehmen lassen, Mitglied der Fuchszunft zu werden. "Einen Besuch bei der badischen Fastnacht hat er in Aussicht", erzählt Gruhn weiter.Auf dem Besuchsprogramm der Saarländer stand ein Empfang im neuen Gemeindesaal, daneben gab es eine Filmvorführung bei der Fuchszunft. Hier probierten die beiden Ortsvorsteherinnen des Bietzerberges, Rosi Gruhn und Christa Berg (Harlingen), gleich mal ein "Häs" an, die typische Verkleidung bei der schwäbisch-alemannischen Fastnacht. Rosi Gruhn: "Und es passte!"

Am nächsten Morgen stand dann die Besichtigung von Überlingen am Bodensee an. Ortsvorsteher Karl Mägerle führte durch die Stadt. "Das 'Auf Wiedersehen' beim Abschied war ein Versprechen", sagt Gruhn und lobt die Organisatoren, vor allem Klaus Restle. "Ihn kann man sicherlich Vater dieser Freundschaft nennen." red