1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Maria Süßmilch gewinnt den Lesedino

Maria Süßmilch gewinnt den Lesedino

Schülerin der Grundschule Wadern-Lockweiler setzte sich beim Kreisentscheid gegen ihre Konkurrenten durch.

Maria Süßmilch heißt die Siegerin des 16. Lesedino-Vorlesewettbewerbs im Kreis Merzig-Wadern. Die Schülerin der Grundschule Wadern-Lockweiler setzte sich beim Kreisentscheid gegen ihre Konkurrenten durch und qualifizierte sich damit für das Landesfinale, das im Mai in Saarbrücken stattfindet.

In der ersten Vorleserunde wetteiferten die Grundschüler mit eigenständig ausgesuchten Texten wie zum Beispiel dem "Lottaleben" von Alice Pantermüller, den "Fünf Freunden" von Enid Blyton, "Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft" von Sabine Ludwig oder "Gregs Tagebuch" von Jeff Kinney um die Gunst der Wettbewerbs-Jury. Diese bestand aus Rosemarie Conrad (Buchhandlung Rote Zora), Marion Liese (Buchhandlung Bock und Seip), Heike Wagner (Fachbereich Familie und Soziales der Kreisstadt Merzig), Ursula Bell-Selzer (Stadtbibliothek Merzig) sowie Arno Malburg (Ministerium für Bildung und Kultur).

In der zweiten Runde mussten die Schülerinnen und Schüler einen von der Stadtbibliothek ausgesuchten Text vorlesen. Aufgrund der großen Leistungen der Schüler entschied sich die Jury dafür, den dritten Platz zweimal zu vergeben: einmal an Emily Engstler von der Nikolaus-Voltz-Grundschule in Losheim am See und an Simeon Holzer von der Grundschule Hilbringen.

Yara Keßler von der Grundschule Langwies in Mettlach belegte den zweiten Platz. Alle Teilnehmer erhielten ein Buch und eine Teilnehmerurkunde. Maria Süßmilch freute sich als Erstplatzierte des Wettbewerbs zusätzlich über einen Plüschdino.