Mallorca-Hits und Blasmusik beim 63. Oktoberfest in Merzig

Kostenpflichtiger Inhalt: Oktoberfest in Merzig : Ballermann-Stars treten im Merziger Festzelt auf

Mickie Krause, Ikke Hüftgold, Mia Julia und Ingo ohne Flamingo geben sich bei der 63. Auflage des Oktoberfestes das Mikro in die Hand.

Das Merziger Oktoberfest kann auch bei seiner 63. Auflage mit bekannten Namen und einem abwechslungsreichen Programm aufwarten. Das Festzelt auf dem Parkplatz der Stadthalle hat vom morgigen Freitag, 27. September, bis Sonntag, 6. Oktober, geöffnet. Ein vorgeladener Biergarten lädt zum Verweilen ein. Es geht bereits vor dem Fassanstich los, denn am morgigen Freitag, 27. September, beginnt um 20 Uhr die Merziger Schlagernacht. Mit „Feuerherz“ und „Frontal Party Pur“ sind junge Schlager- und Partybands am Start.

Am Samstag, 28. September, leitet Bürgermeister Marcus Hoffeld das Oktoberfest um 19.30 Uhr mit dem offiziellen Fassanstich in die Wege. Beim Einmarsch in das Festzelt wird er musikalisch vom Musikverein (MV) Merchingen begleitet. Nach dem Fassanstich gibt es bayerische Frauenpower von den „Midnight Ladies“.

Am Sonntag, 29. September, wird sowohl innerhalb als auch außerhalb des Festzeltes viel geboten sein. In der Fußgängerzone findet eine Automobilausstellung statt. In der Innenstadt laden die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Und im Festzelt heizen der MV Merchingen und der MV Cäcilia Bietzen dem Publikum ein.

Mickie Krause und Ikke Hüftgold bringen am Montag, 30. September, ab 19 Uhr Mallorca-Stimmung nach Merzig. Krause ist einer der bekanntesten Partymusiker Deutschlands. Auch Hüftgold, ein gebürtiger Limburger, genießt auf der Baleareninsel Kultstatus. Die Partyband Tollhaus spielt als Vorgruppe. Im Vergleich zu der Stimmung im Zelt  geht es beim Krammarkt gemächlich zu. Am Montag, 30. September, und Dienstag, 1. Oktober, können die Besucher in der Innenstadt und am Festplatz nach Herzenslust stöbern.

Auf den Krammarkt folgt am Mittwoch, 2. Oktober, der Familientag. Ermäßigte Preise laden zum Karussellfahren ein. Und bei einer kostenlosen Tombola kann man eine Tagesfahrt für den Europapark Rust für drei Personen gewinnen. Ab 20 Uhr kommen an diesem Abend Firmen, Behörden und Vereine auf ihre Kosten, wenn die Band „Freibier“ im Festzelt für Stimmung sorgt.

Das Kinderprogramm am Donnerstag, 3. Oktober, wird von Markus Becker (“Das Rote Pferd“) gestaltet. Am Tag der Deutschen Einheit wird der Musiker ab 15 Uhr von der Merziger Tanzschule „La Danse“ begleitet. Danach sorgen die „Zwoa Spitzbuam“ für zünftige Unterhaltung im Festzelt. Am Freitag, 4. Oktober, geht es ab 20 Uhr mit der „Joe Williams Band“ weiter. Bei dieser handelt es sich um eine der angesagtesten Partybands aus Bayern. Einen Tag später steuert das Oktoberfest auf seinen Höhepunkt zu. Am Samstag, 5. Oktober, bringen die Mallorca-Stars Mia Julia und Ingo ohne Flamingo das Festzelt zum Kochen. Bevor diese Größen der Party-Szene die Bühne betreten, sorgen „Die Vagabunden“ als Support Act für Feierlaune.

Für den Abschlusstag haben sich die Organisatoren etwas Besonderes einfallen lassen. Nach Konzerten des MV Euterpe Hilbringen und der Original Trachtkapelle Edelweiß ist für Sonntag, 6. Oktober, ein Höhenfeuerwerk geplant. Zwei 300 Millimeter Kanonen sollen für Spezialeffekte sorgen. Das große Feuerwerk beginnt um 21.30 Uhr. Mit diesem visuellen Schlusspunkt geht das Oktoberfest schließlich zu Ende.

Das Festzelt und der Oktoberfestplatz sind an allen Tagen geöffnet. Tische können lediglich für Freitag, 27. September, Samstag, 28. September, sowie Freitag, 4. Oktober, reserviert werden. Eintrittsgeld wird nur am Montag, 30. September, (Mickie Krause und Ikke Hüftgold) und Samstag, 5. Oktober, (Mia Julia und Ingo ohne Flamingo) verlangt.

Tischreservierung unter Tel. (0 68 61) 8 54 92 oder (0 68 61) 8 54 90. Über die E-Mail-Adresse kultur@merzig.de kann man sich ebenfalls einen Tisch sichern. Tickets für Montag, 30. September, und Samstag, 5. Oktober, gibt es im Internet unter.

www.ticket-regional.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung