| 20:39 Uhr

Neue Ausstellung startet im Landratsamt
Malerin Edith Neubert stellt im Landratsamt aus

Merzig. „Malerei“ – so lautet der Titel der Ausstellung von Edith Neubert, die am Montag, 20. August, im Landratsamt in Merzig  startet. Sie läuft bis zum Jahresende.

„Das Schaffen von Edith Neubert ist geprägt von der Auseinandersetzung mit dem eigenen, von ständigen Veränderungen geprägten Sein und Werden“, schreibt der Landkreis in einer Presseinfo. In den ausgestellten Werken treffen demnach Farben und Rhythmus aufeinander. Aus groben Strukturen, mit pastosem Farbauftrag, entstehen dynamische Formen.


„Die Bilder laden dazu ein, persönliche Geschichten zu entdecken und der eigenen Fantasie Raum zu geben“, sagt Neubert, die vor einigen Jahren die Malerei für sich neu entdeckte. Seitdem beschäftigt sie sich wieder intensiv mit Farbe und Pinsel und entwickelt ihre künstlerischen Fähigkeiten und Maltechniken stets weiter.

Die Künstlerin experimentiert mit ungewöhnlichen Farb- und Materialzusammensetzungen und stellt sich damit immer wieder neuen Ideen und Herausforderungen. Das Herz von Edith Neubert schlägt nach eigener Aussage für die abstrakte Malerei. „Ohne Vorstellungen an die weiße Leinwand zu gehen, alle Emotionen in Farben auszudrücken, für jede Farbe und Technik offen sein, Mut und Fantasie entwickeln und sich frei entfalten – das ist die treibende Kraft für Edith Neuberts Kunst“, heißt es dazu in der Mitteilung des Landkreises.



(tth)