| 20:51 Uhr

Mais-Alm
Mais-Alm lockt jetzt wieder auf die Saarwiesen bei Merzig

Eine Besucher-Attraktion direkt unterhalb der Hilbringer Saar-Brücke: die Merziger Mais-Alm.
Eine Besucher-Attraktion direkt unterhalb der Hilbringer Saar-Brücke: die Merziger Mais-Alm. FOTO: Ruppenthal
Merzig. Wieder geöffnet ist die Mais-Alm in den Saarwiesen ab Samstag, 23. Juni. Die Mais-Alm ist täglich ab 11 Uhr geöffnet. Das teilt die Stadt Merzig mit. Das 30 000 Quadratmeter große Labyrinth hat ein Wegenetz von insgesamt 3500 Metern.

In einem gemütlichen Biergarten können Besucher die Sommertage und -abende genießen. Daneben können sie in einer Chillout-Area ihren Gedanken freien Lauf lassen oder mit Freunden den Abend ausklingen lassen. Für die jüngsten Besucher gibt es eine Strohburg und eine Hüpfburg. Neu in diesem Jahr ist der riesige, 500 Quadratmeter große Sandkasten zum Buddeln, Spielen und Toben. Am Samstag, 1., Samstag, 8., und Samstag, 15. September, sind Horror-Nächte geplant.


Mit der Aktion „Rent-a-Schwenker“ bieten die Veranstalter Gästen einen Mietgrill an, auf dem sie ihre mitgebrachte Verpflegung zubereiten können. Oder aber sie nutzen das Angebot an Snacks vor Ort. Zufahrt: Hilbringen Richtung Merzig, Abfahrt „Sport- und Freizeitpark“, dann geradeaus zur Saar hinunter und der Beschilderung folgen.

Karten gibt es unter www.ticket-regional.de oder direkt an der Maisalm-Hütte.



Infos: www.maisalm.de