Literatur im Gespräch im Haus der Familie Merzig

Haus der Familie : Literatur im Gespräch: „Trümmerkind“

Die Romane der Autorin Mechthild Borrmann haben alle einen historischen Hintergrund. Auch in „Trümmerkind“ verknüpft sie individuelle Schicksale mit der deutschen Geschichte und führt den Leser in drei Handlungssträngen nach Köln, Hamburg und in die Uckermark.

Den zeitlichen Rahmen bilden die letzten Tage des Zweiten Weltkrieges, die Nachkriegszeit und die 90er Jahre. Seminar mit fünf Terminen, donnerstags ab 14. März, von 15 bis 16.30 Uhr. Kosten: 30 Euro. Referent: Peter Lorson.

Mehr von Saarbrücker Zeitung