| 00:00 Uhr

Lischke und Schmidt Boch-Fotopreisträger des Jahres 2015

Merzig. red

Die Fotografen Joachim Lischke und Walter Adolf Schmidt sind die Preisträger des 7. Monika-von-Boch-Fotopreises, der am Sonntag, 25. Januar, um 15 Uhr im Museum Schloss Fellenberg verliehen wird. Lischke erhält den Preis posthum, er ist im November vergangenen Jahres verstorben, hat aber die Fotos, die anlässlich der Preisverleihung ausgestellt werden, noch selbst zusammengestellt.

Der renommierte Preis erinnert an die 1993 verstorbene Fotografin Monika von Boch aus Mettlach, die am 31. März 100 Jahre alt werden würde. Sie zählt zu den bedeutenden Fotografen in Deutschland. Bilder von ihr hängen unter anderem im Museum of Modern Art in New York.

Die beiden geehrten Fotografen studierten mit Monika von Boch bei Otto Steinert an der Schule für Kunst und Handwerk in Saarbrücken. Sie waren mit von Boch befreundet und widmeten sich wie sie Zeit ihres Lebens der "Subjektiven Fotografie".

Die Preise überreicht bei der Feierstunde Landrätin Daniela Schlege-Friedrich. Unter anderem spricht V&B-Aufsichrsrat Wendelin voch Boch.